NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Gelungenes Chorseminar des Projektchores in Oberhonnefeld
Am 22. Dezembe hatte der Singkreis zum Chorseminar eingeladen. Die Chorleiterin, Valentina Leinweber, konnte einige Gäste begrüßen. Um 10 Uhr morgens startete das Seminar. Vierundzwanzig Sängerinnen und Sänger übten zwei Kanons und etliche Weihnachtslieder ein. Die größte Herausforderung war das Lied Angels´Carol von John Rutter.
Foto: privatOberhonnefeld. Unter Mitwirkung der vier Jugendlichen, die bereits im eigenen Chor, Happy Harmonists, singen und oft zum Beispiel in der Kirche bei Kindtaufen ihr Können zeigen, wurde ganztags geprobt. Gemeinsam nahm die Gruppe ein Mittagessen im Gemeindehaus ein und nachmittags stärkte man sich mit Kaffee und Kuchen.

Um 19 Uhr war es dann soweit, in der festlich geschmückten Kirche in Oberhonnefeld brachte der Chor das Erlernte zu Gehör. Pfarrer Andreas Beck konnte viele Kirchenbesucher begrüßen.

Caroline Cichon spielte auf der Geige Siciliana von G.F. Händel und Andante von Antonio Vivaldi. Zwischen den Liedern und Musikstücken wurden Gedichte vorgelesen. Die Happy Harmonists erfreuten die Gäste mit zwei Liedvorträgen und der Projektchor sang insgesamt neun Chorstücke und eine Zugabe. Minutenlanger Applaus war ein schöner Lohn. Zum Abschluss wurden Glühwein und Punsch, Plätzchen und Salziges für die Gäste in der Kirche serviert.

…..und was wir glauben wird gescheh`n. Die musikalische Einstimmung auf Weihnachten war gelungen. Der Singkreis der Kirchengemeinde Honnefeld probt donnerstags um 18:30 Uhr im Gemeindehaus in Oberhonnefeld. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.
Nachricht vom 25.12.2018 www.nr-kurier.de