NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Inge Hader aus Bonefeld ist eine Bastlerin aus Leidenschaft
Als die Flüchtlingswelle über Deutschland rollte, stellte Inge Hader ihr altes Firmenwohnhaus als Unterkunft zur Verfügung und kümmert sich seit dem um die Flüchtlinge. Sie fährt einkaufen und hilft den Familien bei der Beschaffung behördlicher Dokumente. Besonders zu einer Familie hält sie bis heute regen Kontakt.
Inge Hader aus Bonefeld erhielt den Ehrenamtspreis der VG Rengsdorf-Waldbreitbach. Foto: Wolfgang TischlerBonefeld. Seit 1998 ist Inge Hader bei den Landfrauen tätig. Von 2004 bis 2015 lenkte sie im Vorstand die Geschicke der Landfrauen aktiv mit.

Inge Hader bastelt für ihr Leben gerne. In liebevoller Kleinarbeit und winzigen Details bastelt sie seit einigen Jahren kleine Geschenke für alle Senioren an der Weihnachtsfeier. Auch die Orden an Schwerdonnerstag sind aus ihrer Hand. In jedem Jahr lässt sie sich etwas neues Karnevalistisches einfallen.

An die Café Schulplausch-Besucher wird für jeden Gast passend zur Jahreszeit ein kleines selbstgemachtes Geschenk verteilt. Ältere, fußkranke Damen holt Inge Hader mit ihrem Auto ab und fährt sie auch wieder nach Hause. Inge Hader investiert viele Stunden in Bastelarbeiten, um den Menschen eine Freude zu bereiten.

Sie ist ein fester Bestandteil in der Ortsgemeinde Bonefeld. Wo immer etwas zu organisieren ist oder ein Kuchen gebraucht wird, Inge Hader hat stets ein offenes Ohr und bietet gerne ihre Hilfe an. Dafür möchte sich die Ortsgemeinde Bonefeld einmal ganz herzlich bei ihr bedanken und sie für den diesjährigen Ehrenamtspreis nominieren, den sie dann auch aus der Hand von Hans-Werner Breithausen erhielt.
Nachricht vom 18.12.2018 www.nr-kurier.de