NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Blutspende: Sonntagstermine in der Stadt Neuwied
Blutspende am 23. und 30. Dezember 2018 in Neuwied und Engers: Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland und die DRK-Ortsvereine Neuwied und Engers rufen an zwei Sonntagen im Dezember zur Blutspende auf. Sonntagstermine sollen Versorgungssicherheit über die Feiertage sicherstellen.
Neuwied. Die flächendeckende Versorgung der Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit Blutprodukten ist seit über sechzig Jahren die Aufgabe des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland. Um die Versorgung jederzeit, auch an Feiertagen und „zwischen den Jahren“ garantieren zu können, ist es notwendig, dass in diesem Jahr auch an zwei Sonntagen im Dezember Blutspendetermine stattfinden.

Dies hängt, so erklärt Benjamin Albrecht, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Blutspendedienst in Bad Kreuznach, mit der nur kurzen Haltbarkeit einzelner Blutprodukte zusammen: „Thrombozyten-Konzentrate, also Blutprodukte aus Blutplättchen, sind nur wenige Tage haltbar, weswegen wir in diesem Jahr am 23. und 30. Dezember jeweils sonntags zur Blutspende aufrufen müssen.“

In der Stadt Neuwied finden daher folgende Blutspendetermine an Sonntagen statt: Sonntag, 23. Dezember, DRK-Heim, Marienburger Str. 10, Neuwied und Sonntag, 30. Dezember, Heinrich-Haus, Neuwieder Str. 21b, Neuwied-Engers. Jeweils von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
Nachricht vom 18.12.2018 www.nr-kurier.de