NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
A 3: Geisterfahrer mit 1,43 Promille
Am 16. Dezember gingen gegen 0:40 Uhr gleichzeitig mehrere Anrufe hinsichtlich eines Geisterfahrers bei der Polizeiautobahnstation Montabaur ein. Der PKW würde die Bundesautobahn 3 auf der Richtungsfahrbahn Köln (Höhe Bad Honnef), in Fahrtrichtung Frankfurt am Main befahren.
SymbolfotoOberhonnefeld. Der 61-jährige Fahrzeugführer aus dem Raum Neuwied fuhr knapp 15 Kilometer in entgegengesetzter Fahrtrichtung, bis er durch Polizeistreifen der Polizeiautobahnstation Montabaur und der Polizeiinspektion Straßenhaus in Höhe der Anschlussstelle Neuwied gestellt werden konnte.

Im Verlauf der Irrfahrt kam es zu einem leichten Verkehrsunfall mit einem zweiten PKW. Ein beim Geisterfahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Gegen den alkoholisierten Fahrzeugführer wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Nachricht vom 15.12.2018 www.nr-kurier.de