NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
„Dernbacher Bürgertreff“ für alle über 55-Jährigen
Die Gemeinde Dernbach möchte für die Altersgruppe 55+ mehr Möglichkeiten einrichten, sich zum gemütlichen Beisammensein oder auch zu interessanten Sachthemen zusammenzufinden. Der Gemeinderat und viele freiwillige Helfer unterstützen dieses Vorhaben.
SymbolfotoDernbach. Andrea Pizzato, Talweg 3, 56307 Dernbach (Telefon 02689/3464) und Waltraud Wilke-Kehl, Auf dem Beul 12, 56307 Dernbach (Telefon 02689/6920309), haben sich bereit erklärt, als Betreuer, Ansprechpartner und Bindeglied nach außen, usw. zu fungieren. Sie stehen Ihnen für alle Fragen oder auch Anregungen zum Thema „Bürgertreff“ und gemeinsame Aktivitäten, gerne zur Verfügung. Zuletzt fand ein Eltern/Kind-Basteln am 3. Dezember statt.

Es wird herzlich eingeladen zum „Dernbacher Bürgertreff“ am Dienstag, 18. Dezember zu einem Kaffeeklatsch mit Kuchen (es gibt aber auch gekühlte Getränke) ab 15 Uhr in den Mehrzweckraum (ehemaliger Jugendtreff), im Erdgeschoss des Dorfgemeinschaftshauses, An den Buchen 1. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zukünftig ist geplant, jeden dritten Dienstag im Monat immer ab 15 Uhr den „Dernbacher Bürgertreff“ dort zu veranstalten. Dies wäre dann am 15. Januar. In entspannter Atmosphäre (kühle Getränke, Hintergrundmusik) verbringen wir ein paar nette Stunden mit Nachbarn und Freunden bei Klatsch und Tratsch. Es finden sich bestimmt dann weitere Ideen für gemeinschaftliche Aktivitäten. Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach kommen, die Türe ist offen für jedermann. (PM)
Nachricht vom 06.12.2018 www.nr-kurier.de