NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Vereine
Football für den guten Zweck
Über eine großzügige Spende der Koblenz Gladiators freut sich der Neuwieder „Verein für Menschen mit Behinderung“. Gut 1.000 Euro kamen im Rahmen eines Benefizfootball-Spieles zusammen. Die Hälfte stammt aus Spendendose und Tombola, die weiteren 500 Euro spendeten die Gladiators. Mit großer Freude konnten der VMB-Vorsitzende Alfons Müller und Diplom-Sozialpädagogin Sandra Schunk jetzt den Scheck entgegennehmen.
Koblenz Gladiators überreichen Scheck für Neuwieder „Verein für Menschen mit Behinderung“. Foto: privatNeuwied. „Unsere Gruppe der über 16-Jährigen hatte am Spieltag ganz viel Spaß“, schildert Sandra Schunk. „Um 15 Uhr war Kick off. Wir waren bereits um 13 Uhr vor Ort, um mal zu schauen, wie so ein Football-Spieler ausgestattet ist.“ Schließlich ist das Outfit der starken Männer imposant. Vom Helm mit Gesichtsschutz über die Hose mit Oberschenkel- und Kniepads bis zu den Schuhen muss der Spieler rundum geschützt sein. Denn beim American Football geht´s kernig zur Sache. Zwei Mannschaften mit je elf Spielern versuchen, das „Ei“ in die gegnerische Endzone zu bringen oder auf der Jagd nach Punkten ein Field Goal zu erzielen und geben dabei alles. Gegen die Erftstadt Bravehearts traten die „Gladiatoren“ aus Koblenz auf dem Sportplatz Neuendorf an.

Damit auch die Jungs und Mädchen aus Neuwied das richtige Gefühl für den ovalen Ball und das Spiel bekommen konnten, hatten sie die Möglichkeit, an der Übungswand Bälle zu platzieren. Mehr noch: Wer den Mut hatte, konnte mit einlaufen ins Stadion, bei schönstem Wetter und angesichts von rund 200 Zuschauern. Sophie durfte die Münze werfen und somit entscheiden, wer Anwurf hatte – ein unvergessliches Erlebnis.

Der VMB mit Sitz in Neuwied betreut 350 Familien im nördlichen Rheinland-Pfalz mit dem Ziel, Kinder mit Handicaps zu stärken und die Mütter und Väter zu entlasten. Es gibt Beratungsangebote, Wochenendbetreuungen, Freizeitgruppen, Tagesfreizeiten und vielerlei Aktivitäten mehr. Weitere Infos auf www.vmb-neuwied.de.


Am 16. Dezember hat der VMB einen Stand auf dem Knuspermarkt in Neuwied. Hier werden zahlreiche selbst hergestellte Werke zu kaufen sein. (PM)
Nachricht vom 25.11.2018 www.nr-kurier.de