NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Margaretha-Flesch-Haus wurde mit viertem Stern ausgezeichnet
Ein guter und erholsamer Schlaf ist für jeden Menschen wichtig, egal welchen Alters. Und dass ausreichender Schlaf maßgeblich zum Wohlbefinden beiträgt, wissen auch Frank-Ulrich Kron, Einrichtungsleiter des Margaretha-Flesch-Hauses in Hausen, und Torsten Muscheid, Pflegedienstleiter. Deswegen kümmern sie sich seit Jahren darum, dass die Bewohner dabei bestmöglich unterstützt werden. Für dieses Engagement wurde die Einrichtung Mitte November mit einem vierten Stern für den Einsatz von Therapiematratzen ausgezeichnet.
Freuen sich über den vierten Stern: Einrichtungsleiter Frank-Ulrich Kron, Freia Deharde von der Thomas Hilfen GmbH, und Pflegedienstleiter Torsten Muscheid (von links). Fotos: Anja LoudoviciHausen. Denn eine gute Matratze sorgt für einen gesunden Schlaf. „Gerade für unsere pflegebedürftigen Bewohner arbeiten wir mit Matratzen, die zum Beispiel ein Wundliegen verhindern“, erläutert Kron. Seit Jahren setzt die Einrichtung auf das System ThevoCare. Dieses System unterstützt eben nicht nur bettlägerige Bewohner, sondern jeden. Dank der sogenannten Micro-Stimulation werden auch kleinste Bewegungen des Schlafenden in mikrofeine Gegenbewegungen verwandelt. Dies fördert eine bessere Körperwahrnehmung und unterstützt somit unter anderem die Blutzirkulation.

„Besonders bei Menschen mit alters- oder krankheitsbedingten Bewegungseinschränkungen bildet dies die Basis für einen erholsamen Schlaf“, erläuterte Freia Deharde von der Thomas Hilfen GmbH bei der Übergabe der Auszeichnung. Sie berät seit vielen Jahren die Einrichtung und freut sich gemeinsam mit dem Einrichtungsleiter über die Erfolge.
Nachricht vom 21.11.2018 www.nr-kurier.de