NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Theatervorplatz wird in den Stadtfarben erblühen
Noch wirkt die Fläche reichlich unscheinbar. Doch bereits im Frühling dürfte die Arbeitsgruppe „Öffentlicher Raum“ die ersten Früchte ihrer Arbeit bewundern können. Die Gruppe hatte nämlich im Rahmen des Netzwerks Innenstadt den Anstoß zur Verschönerung des Theatervorplatzes in Neuwied gegeben.
Die Verschönerung des Neuwieder Theatervorplatzes geht auf einen Vorschlag des Netzwerks Innenstadt zurück. Foto: Pressebüro Neuwied
Neuwied. Mitarbeiter einer Fachfirma entfernten dazu nicht nur die in die Jahre gekommene Efeubepflanzung, sondern auch den alten Boden. Jetzt wächst dort auf frischem Grund eine Kombination aus Eiben, Rosen und Stauden. Dies alles in den Farben der Stadt.

Im Frühjahr wird das Beet also in zarten Blau-, Weiß- und Rot-Tönen erstrahlen. Die Eiben sollen später so geschnitten werden, dass sie als Quader das Beet einrahmen. In den nächsten Tagen werden zudem Holzsitzauflagen angebracht, um mehr Aufenthaltsqualität auf dem Platz zu schaffen.

Ebenfalls ganz im Sinne des Netzwerks Innenstadt laufen zurzeit Überlegungen, wie die Fläche zudem „bespielt“ werden könnte. Etwa mit kleineren Events. Erste Vorstellungen gibt es, Start wäre im Frühsommer. Man darf also gespannt sein auf den „neuen“ Theatervorplatz.
Nachricht vom 16.11.2018 www.nr-kurier.de