NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Säugling bei PKW-Überschlag bei Oberdreis leicht verletzt
Am Freitagmorgen, den 2. November, um 9.15 Uhr befuhr ein 31 Jahre alter Mann mit seinem PKW VW Polo die L 268 von Oberdreis in Richtung Roßbach. In einer Rechtskurve geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.
Fotos: Feuerwehr VG PuderbachOberdreis. Das Fahrzeug geriet in den Straßengraben, dort überschlug sich der PKW und kam auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Die Beifahrerin blieb unverletzt, der Fahrer sowie ein vier Monate alter Säugling erlitten leichte Verletzungen. Das Kleinkind war vorschriftsmäßig in einem Kindersitz gesichert.

Als erstes waren die First Responder der VG Puderbach an der Einsatzstelle und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen des Notarztes und der Rettungswagen. Die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach wurden alarmiert, da Betriebsstoffe ausliefen, die abgestreut werden mussten.

An dem PKW entstand Totalschaden, beschädigt wurde auch ein Telefonmast. Die Straße musste für die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden.
       
Nachricht vom 01.11.2018 www.nr-kurier.de