NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
„Mord im Eifelpark“ hatte Premiere im Hotel Waldterrasse
Zum Krimidinner mit Autorin Ulrike Puderbach hatte das Hotel Waldterrasse seine Gäste am 10. August eingeladen. Im Rahmen eines Krimidinners stellte die Autorin ihren neuen Roman „Mord im Eifelpark“ vor, der fünfte Band ihrer Reihe um die Kommissare in Hannover, der zum Teil in der Eifel spielt.
Ulrike Puderbach las in Rengsdorf. Fotos: prRengsdorf. Der Abend begann mit dem Prolog, der die Zuhörer in den Freizeitpark entführte, in dem Kommissar Robert Kunz mit seiner Familie ein langes Wochenende verbringen möchte. Doch er stolpert schon am ersten Urlaubstag über einen mysteriösen Todesfall und kann das Ermitteln natürlich nicht lassen, worüber seine Frau nicht so begeistert ist. Aber auch in Hannover hat seine Kollegin eine Menge zu tun und zwischen den drei Gängen las die Autorin ausgewählte Szenen der beiden Handlungsstränge, die den Zuhörern einen ersten Einblick in die Mordfälle gewährte, aber auch nicht zu viel von der Handlung verriet.

Am Ende eines stimmigen Abends hatten die Gäste neben dem hervorragenden Essen in einem schönen Ambiente einen Einstieg in den Roman bekommen und selbstverständlich auch ein wenig mehr zur Entstehung des Buches und den Hintergründen erfahren. Im Rahmen einer anschließenden Signierstunde war noch Zeit für Fragen und einen netten Austausch zwischen Autorin und Gästen.
       
 
Nachricht vom 12.08.2018 www.nr-kurier.de