NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
PKW-Fahrer wurde im Kreisverkehr plötzlich ohnmächtig
Ein 68-jähriger PKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen befuhr am Montag, den 5. März um 13.19 Uhr, die B256 aus Richtung Rengsdorf kommend. Im Kreisverkehr in Höhe der Ortschaft Bonefeld blieb er dann plötzlich stehen und rollte auf den hinter ihm angehaltenen LKW.
SymbolfotoBonefeld. Der Fahrer des LKW hupte noch, doch es kam zu einer leichten Kollision. Der LKW-Fahrer stieg dann aus und stellte fest, dass der Fahrer des PKW nicht mehr reagierte. Er war auch während der anschließenden Unfallaufnahme nicht ansprechbar und musste notärztlich versorgt werden. Später im Krankenhaus kam der 68-Jährige wieder zu sich, konnte sich aber an die Situation im Kreisel nicht mehr erinnern.

Nachricht vom 05.03.2018 www.nr-kurier.de