NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Tourist-Information Bendorf ist barrierefrei
Die Tourist-Information Bendorf wurde im vergangenen Herbst durch einen zertifizierten Erheber evaluiert und erhielt nach 2014 zum zweiten Mal das bundesweit einheitliche Qualitätssiegel „Reisen für alle“. Die Prüfstelle des Deutschen Seminars für Tourismus verlieh der Einrichtung im Schloss Sayn das Zertifikat „Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.
Die Tourist-Information Bendorf erhielt das Zertifikat „Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“. Foto: Privat
Bendorf. Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema in Bendorf. Gerade im touristischen Bereich arbeiten die Betriebe und Einrichtungen daran, ihre Räumlichkeiten auch für Senioren, Menschen mit Behinderung und Familien mit Kinderwagen optimal zu gestalten und Hürden abzubauen.

Das Zertifikat bündelt wichtige Informationen für alle Gästegruppen und gibt inklusiven Reisegruppen mit Blick auf ihr Reiseziel eine Entscheidungshilfe an die Hand. Auf der Homepage der Stadt können Gäste unter dem Punkt Tourist-Information – „Kulturpark Sayn ohne Barrieren“ den Prüfbericht einsehen und sich über die Gegebenheiten vor Ort informieren.

Der Bericht beinhaltet Hinweise und konkrete Daten für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer - wie z.B. Stellplatzgrößen und Durchgangsbreiten. Außerdem gibt es eine Beschreibung der Räumlichkeiten für Menschen mit Hörbehinderung, sehbehinderte und blinde Menschen sowie Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen.
Nachricht vom 02.03.2018 www.nr-kurier.de