NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Trunkenheitsfahrt und Widerstand durch 21-Jährigen
Am Freitagabend, dem 26. Januar gegen 22 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein betrunkener Autofahrer gemeldet, der mit einem PKW Mercedes im Innenstadtbereich Neuwied unterwegs sein soll.
SymbolfotoNeuwied. Das Fahrzeug wurde ohne Insassen, aber mit laufendem Motor schließlich in einer Straße in Neuwied-Heddesdorf festgestellt. Der 21-jährige Fahrer selbst wurde fußläufig vor seiner Wohnanschrift angetroffen. Er hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen - ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille.

Der Verantwortliche widersetzte sich der Blutprobe, indem er versuchte, nach den eingesetzten Beamten zu schlagen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, der PKW sichergestellt und der junge Mann schlief seinen Rausch in Polizeigewahrsam aus.
Nachricht vom 27.01.2018 www.nr-kurier.de