NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Vorverkauf der Aufführung Theatergruppe Rengsdorf beginnt
Die Proben der Theatergruppe für das Theaterstück „Amnesie für Fortgeschrittene“ sind bereits auf den Zielgeraden. Deshalb freuen Sie sich auf den Vorverkauf. Premiere ist am 9. März im Deichwiesenhof in Bonefeld.
Bonefeld. „Amnesie für Fortgeschrittene“ – so heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf e.V. Unter Leitung des Regisseurs Christan Spliethofe hat das diesjährige Ensemble bereits mit den Proben begonnen, um die Komödie von Karl-Heinz Alfred Hahn ab dem 9. März im Saal des Historischen Deichwiesenhofs in Bonefeld aufzuführen.

Das Stück handelt von Alfred Heinze, der seit einem Unfall in der Klinik Bruchfeld befindet. Durch einen Schlag auf den Kopf leidet er an einer seltenen Form von Gedächtnisschwund. Immer wenn er einschläft, erwacht er anschließend als irgendeine fremde Person. In der Regel als ein Prominenter aus Funk und Fernsehen oder bekannte Köpfe der Geschichte. Und er schläft sehr oft ein. Zum Leidwesen seiner Verlobten Ulla und seiner Mitpatienten, sowie des Klinikpersonals, erinnert er sich an nichts aus seinem wirklichen Leben. So verwirrt er alle immer wieder mit seinen Kapriolen, wenn er als ehemaliger Bundespräsident, als Filmschauspieler, oder als begnadeter Sänger etc. erwacht.

Die Premiere findet in diesem Jahr am Freitag, den 9. März statt. Weitere Termine: 10., 16., 18., 24., 25., März, 6., 7., 20., 27. und 30. April. Die Aufführungen finden wie gewohnt im Saal des Historischen Deichwiesenhofes in Bonefeld statt.

Der Vorverkauf beginnt am Montag, den 5. Februar an den VVK-Stellen: Deichwiesenhof in Bonefeld (02634/921377), ED Tankstelle (02634/8717), Sternapotheke (02634/1488) in Rengsdorf, Adlerapotheke Neuwied-Oberbieber (02631/47869) und Sabine´s Geschenk- und Handarbeitsstube (0175/1933981) in Anhausen.
Nachricht vom 26.01.2018 www.nr-kurier.de