NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
A-Jugend JSG Wienau in nächster Runde im Rheinlandpokal
Zum ersten Mal ernst nach der Vorbereitung wurde es für die neu gegründete Spielgemeinschaft, in der sich die A-Jugenden der SG Wienau und der SG Puderbach zusammengeschlossen haben, in der ersten Runde des Rheinlandpokals. Auf dem Rasenplatz in Wienau empfingen sie die A-Jugend der JSG Salz, die von Beginn an durch körperlich robustes Auftreten ein Zeichen zu setzen suchte.
Fotos: VereinDierdorf. Die Gastgeber waren besonders in der ersten Viertelstunde spielerisch deutlich stärker, konnten aber die dicken Chancen durch Dennis Fetter und Feryat Ak nicht nutzen. So kam es, dass das Heimteam dann in der 20. Minute durch einen Freistoß an der Strafraumgrenze mit 0:1 in Rückstand geriet. In der Folge wurde das Spiel auf beiden Seiten – insbesondere im Mittelfeld – hektisch und unkonzentriert, was in zahlreichen Ballverlusten bei beiden Mannschaften resultierte. Einen aus dem Mittelfeld eingeleiteten Konter in der 35. Minute konnte Sami Rihani zum Ausgleich noch vor der Pause nutzen.

Nach der Halbzeit konnten die Gastgeber durch einige Umstellungen im Mittelfeld wieder mehr Ruhe und Stabilität in den Spielaufbau bringen und sich weitere Chancen erarbeiten. Der erlösende Führungstreffer fiel letztlich in der 75. Spielminute, als Filip Fries zum wiederholten Male sein feines Auge unter Beweis stellte und mit einem wohldosierten Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr diese komplett aushebelte, so dass Feryat Ak den Ball nur noch einschieben musste.

Alles in allem kann sich das Heimteam über einen verdienten Sieg freuen, mit dem die Mannschaft in die zweite Pokalrunde einzieht. Unterstützt wurde sie durch die Senioren der SG Grenzbachtal, die zahlreich erschienen waren, um ihre A-Jugend lautstark vom Spielfeldrand aus anzufeuern.

Für die SG Wienau spielten: Jannik Blum (T), Kevin Dills, David Leichner (51. Lukas Puderbach), Filip Fries, Lars Zimmermann, Tim Buchholz (K), Sami Rihani, Feryat Ak, Paul Bongers, Nathan Keller (51. Tom Luca Göbel), Dennis Fetter
 
Nachricht vom 17.08.2017 www.nr-kurier.de