NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Standing Ovations für die Freie Bühne Neuwied
Applaus und stehende Ovationen belohnten die Darsteller der Freien Bühne für eine gelungene Premiere ihres neuen Erwachsenenstückes „Campingplatz Sardella“. Am Vortag war die endgültige Entscheidung gefallen, das Bühnenbild wegen des unbeständigen Wetters im Bürgerhaus Melsbach statt auf der Burg Altwied aufzubauen. Doch das tat dem Erfolg des Stückes absolut keinen Abbruch und die Premiere fand vor einem bis auf den letzten Platz ausverkauften Saal statt.
Fotos: AKMelsbach. In ihrem neuen Stück nahmen die Schauspieler ihre Gäste mit an die italienische Adria auf den beschaulichen „Campingplatz Sardella“, auf dem sich ein buntgemischtes Klientel einfindet. Da ist zum einen der verheiratete Chirurg Hans aus Deutschland mit seiner französischen Geliebten Ninette; direkt neben ihnen steht der Wohnwagen von Heide und ihrem Ehemann aus der Pfalz – zwei eingefleischte Camper und FKK-Freunde.

Außerdem machen auch der tiefenentspannte Hippie Bärbel und der kleinwüchsige Rob McBeutlin Urlaub auf dem Platz des sympathischen Gianluca Spirelli, der zwar ein wenig in seiner eigenen Welt lebt, trotzdem aber von allen geschätzt wird. Doch in diesem Jahr liegt ein dunkler bedrohlicher Schatten über der heilen Welt der Camper, denn der neureiche Bernd Baiser will den Platz kaufen, um dort eine Sardellenfabrik zu errichten.

Die Camper um Gianluca versuchen alles, um den Platz zu retten und dabei entsteht ein turbulentes Verwirrspiel mit viel Musik, bei dem bei den Zuschauern kein Auge trocken bleibt. Natürlich darf auch die Liebe nicht fehlen, die das Leben so besonders macht. Wie Hippie Bärbel ganz richtig sagt: „Manchmal muss man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit den richtigen Leuten zusammen sein.“ Ob es den engagierten Campern gelingt, ihren geliebten Campingplatz zu retten – überzeugen Sie sich selbst.

Tammy Sperlich und Boris Weber werden bei diesem Stück wieder einmal von Holger Kappus am Klavier begleitet, der, wie Boris Weber in seinen Dankesworten am Ende sagte, schon fast zum Inventar gehört. Sie ziehen wieder einmal alle Register nicht nur in der Darstellung der verschiedenen Charaktere, sondern auch stimmlich und so verwundert es nicht, dass die Zuschauer bei mehr als einem Musikstück begeistert mitsangen und -klatschten.

Die weiteren Vorstellungen von „Campingplatz Sardella“ finden am 18., 19. und 20. August jeweils um 20 Uhr im Bürgerhaus Melsbach statt. Für die kleinen Gäste gibt es das Kindermusical „Auf der Spukburg sind die Geister los“ am 19. und 20. August jeweils um 15 Uhr auch im Bürgerhaus Melsbach. In den nächsten beiden Monaten wird die Freie Bühne häufiger im Raum Neuwied unterwegs sein, für die anstehenden Termine lohnt sich immer ein Blick auf die Homepage www.freie-buehne-neuwied.de. AK
     
Nachricht vom 17.08.2017 www.nr-kurier.de