NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Vereine
Mehrmalige Einbrüche in Vereinshütte
In den letzten 18 Monaten wurde in die Vereinshütte des Motocross Club Ohlenberg bereits drei Mal eingebrochen, zuletzt zwischen dem 5. Juli und dem 7. Juli. Immer wieder entstand ein Schaden, der zusätzlich und unerwartet zu allen weiteren Vereinsausgaben und Investitionen hinzukam.
Linz. Abgesehen von den Kosten, die der Verein nur durch Mitgliedsbeiträge und Trainingseinnahmen stemmen muss, kommt natürlich noch Stress hinzu. Es muss neu eingekauft werden, beschädigte Dinge müssen repariert werden. Zuletzt entstand durch die entwendeten Getränke, Süßigkeiten, Eis et cetera ein Schaden in Höhe von circa 1300 Euro. Darin ist eine neue Eingangstür noch nicht enthalten.

Dies alles war auch nur zu erbeuten, weil am 8. Juli ein Lehrgang stattfand, für den die Sachen eingekauft wurden. Zudem musste der Motocross Club feststellen, dass im Zeitraum vom 26. Juli ab 16 Uhr und 27. Juli bis 1 Uhr ihre Werbebanner für die Veranstaltung vom 18. Bis 20. August, welche an der B42 Einfahrt Kasbach (zwischen Linz und Erpel) aufgestellt waren, mutwillig zerstört wurden. Es wird scheinbar gezielt und mit allen Mitteln versucht den MCC Ohlenberg e.V. zu schädigen. Sehr ärgerlich, uns kurz vor einer solchen Großveranstaltung noch zusätzlich mit solchen Ereignissen auf trapp zu halten, so der Verein. Zugleich Traurig einem Verein, dem daran gelegen ist Menschen von jung bis alt eine Möglichkeit zu bieten ihr Hobby auszutragen, solche Steine in den Weg zu legen, der MCC weiter.

Der MCC Ohlenberg bittet alle, ihre Augen und Ohren offen zu halten und sie zu Informieren.
Nachricht vom 29.07.2017 www.nr-kurier.de