NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen
Wir wünschen unsern Lesern und Kunden ein schönes friedvolles Osterfest im Kreise der Familien und Freunde. Die christliche Osterbotschaft der Auferstehung Jesu Christi steht im Mittelpunkt, aber genauso die bunten Ostereier und Geschenke. Was sagt das zweitägige Osterfest der Gesellschaft heute?
Foto: Helmi Tischler-VenterWissen. Da ist einmal das fröhliche Fest im Frühling, mit bunten Eiern, dem Osterfeuer, aus keltischem und germanischem Ursprung. Die Natur erwacht mit Blumen und sattem Grün und erfreut die Menschheit. Und es gibt die christliche Geschichte des Osterfestes, die mit dem Einzug Jesu Christi in Jerusalem an Palmsonntag beginnt. Der Tod am Kreuz und die Auferstehung sind die Basis für das Fest der Christenheit. Die Osterbotschaft von der Überwindung des Todes und der Auferstehung, der Neubeginn steht im Mittelpunkt.

Egal, welcher Glaubensrichtung man angehört, Ostern ist Aufbruch und Gedenken, zugleich Mahnung, das Leben zu schätzen und zu achten. Ostern steht auch für Hoffnung und Zuversicht und für das immer wiederkehrende Leben. Da spielt die Glaubensrichtung eigentlich keine Rolle, wir alle leben auf einer Erde, wir alle sollten uns angesichts von Terror, Gewalt, den vielen Kriegen, dem Elend der Hungernden auf dem Nachbarkontinent Afrika nicht entmutigen lassen und auch Verantwortung übernehmen. Denn es geht uns alle an, wenn Millionen Kinder verhungern, wenn Giftgas aus deutschem Erfindergeist entstanden, Kinder tötet, wenn der Klimawandel das Leben der kommenden Generationen drastisch verändern wird.

Auch das die Osterbotschaft: ein Neubeginn, neues Denken in einer globalisierten Welt, wo keine Gesellschaft mehr auf die Andere verzichten kann und sollte.

In diesem Sinne wünschen „Die Kuriere“ ein schönes friedliches Osterfest. Verlagsleitung und Redaktionsteam.
Nachricht vom 15.04.2017 www.nr-kurier.de