NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Trude Petry zeigt Bilder in Westerwald Bank Rengsdorf
Innere Bilder der Heimat sichtbar machen, ist das Anliegen einer Ausstellung in der Westerwald Bank in Rengsdorf. Die Künstlerin Trude Petry kommt aus Rengsdorf und schaute schon als Kind oft von ihrem Lieblingsplatz am Fenster einer alten Villa in das idyllische Tal des Gebücks.
Geschäftsstellenleiter Daniel Becker mit Trude Petry. Foto: Westerwald BankRengsdorf. Der Blick von Trude Petry wanderte vom Haus in den bunten Garten und blieb an den prächtig violett blühenden Rhododendren hängen. Die alte Schmiede mit dem schönen Kastanienbaum und der urige Gasthof „Zur Linde“ mit der bemalten Hausfassade - dies alles prägte sich tief in ihr Innerstes und inspirierte sie unwiderstehlich zu ihrem Hobby, der Malerei.

In über 35-jähriger, selbstständiger Arbeit im Friseursalon fehlte dafür im Alltag allzu oft die Zeit, doch als Rentnerin erfüllte sie sich ihren Traum und besuchte die Malakademie Köln, deren Studium sie erfolgreich mit Diplom abschloss.

Neben Ausstellungen hat sie sich auch an diversen Wettbewerben beteiligt. Die Freude am Malen nimmt sie in das tägliche Leben mit und begleitet sie. Die Ausstellung ist noch bis 21. April in den Räumen der Westerwald Bank in Rengsdorf zu sehen.
Nachricht vom 10.04.2017 www.nr-kurier.de