NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Kradfahrer nach Alkoholgenuss gestürzt und schwer verletzt
Am Sonntagnachmittag, den 9. April wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kradfahrer gemeldet. Der Fahrzeugführer befuhr die Kreisstraße 105 aus Richtung Hardert kommend in Fahrtrichtung Bonefeld.
SymbolfotoBonefeld. Ausgangs einer Kurve kam der 42-Jährige aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Er verletzte sich dabei schwer und wurde vom DRK in das Elisabeth-Krankenhaus nach Neuwied gebracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Verunglückten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Straßenverkehrsgefährdung.
Nachricht vom 08.04.2017 www.nr-kurier.de