NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Politik
Straßen- und Waldreinigung in Kleinmaischeid erfolgreich
Am Samstag, den 25. März, fand unter Regie der Ersten Freien Wählergruppe Kleinmaischeid zum fünften Mal die Straßen- und Waldreinigung in der Gemarkung Kleinmaischeid statt. Vorab wurde ein entsprechender Container von Revierförster Bernd Frorath bereitgestellt.
Foto: FWGKleinmaischeid. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich acht Helferinnen und Helfer - ausschließlich Mitglieder der FWG - um 10 Uhr am Bürgerhaus. Nach kurzer Belehrung hinsichtlich der Verkehrssicherheit wurden vier Teams gebildet, die nach Anlegen der FWG-Warnwesten ihre Arbeit in den jeweiligen Gebieten rund um Kleinmaischeid aufnahmen.

Wie immer wurde reichlich Unrat gesammelt: Zigarettenschachteln, Glasflaschen in allen Varianten, Autoteile wie Radkappen, Autoreifen und sogar eine PKW-Haube wurden gefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der Maßnahme konnte wieder ein gut gefüllter Container an die Abfallentsorger übergeben werden.

Bei gutem Essen, zubereitet von Margret und Martina, ließen die Sammler den Tag ausklingen. Abschließend waren alle der Meinung, dass die Reinigung sich immer wieder lohnt. Schade, dass sich trotz Bekanntmachung in den Heimatmedien und sogar in der Gemeinderatssitzung nur so wenige Helfer an der Aktion beteiligten. Vorsitzender Albert Hermann bedankte sich abschließend bei allen Beteiligten, insbesondere bei den beiden Frauen für die gute Küche und beim Revierförster für die Besorgung des Containers.
Nachricht vom 08.04.2017 www.nr-kurier.de