NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Partyband "Just Married“ gedachte Berlin-Opfer in Neuwied
Mit dem John Lennon Song "Imagine“ gedachte die Partyband "Just Married" am Donnerstag, den 22. Dezember auf dem Knuspermarkt an die zahlreichen Opfer und Verletzten des Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlages vom 19. Dezember. Die Knuspermarktbesucher hielten inne, als dieser Song gespielt wurde.
Foto und Video: Josef DehennNeuwied. Man konnte die bedrückte Stimmung auf dem Knuspermarkt seit dem Vorfall in der Bundeshauptstadt merken, die bisherige fröhliche Stimmung war angeschlagen. Und so waren die Besucher dankbar für die Initiative der Band. "Just Married ist eine Partyband mitten aus dem Herzen von Neuwied. Ihr Repertoire umfasst etwa 500 deutschsprachige und englischsprachige Songs aus unterschiedlichen Genre, wie Schlager, Rock/Pop, Balladen, Kölsche Töne.

Doch wer sind eigentlich "Just Married„?
Nun da haben wir als erstens Reiner Weber ein waschechter Neuwieder. Bereits mit 14 Jahren spielte er sich in die Herzen zahlreicher Neuwieder ein. Mit 15 Jahren begann er eine musikalische Ausbildung zum Pianisten.

Seine Frau Tessa Roland-Weber ist ebenfalls eine waschechte Neuwiederin. Schon in ihrer Jugend hat sie sich für Musik begeistert. 1981 absolvierte Tessa Roland-Weber die Staatliche Realschule für Mädchen in Neuwied, und begann ihre Ausbildung zur Industriekauffrau. Bereits mit 16 Jahren, wurde Sie von verschiedenen Bands als Gastsängerin engagiert.

Die Band bietet Top Tanz- & Partymusik zu vielfältigen Anlässen wie Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen, Vereinsveranstaltungen, Kirmesveranstaltungen, Silvesterpartys. Josef Dehenn

Hier ein Video vom Auftritt der Band auf dem Knuspermarkt

Nachricht vom 21.12.2016 www.nr-kurier.de