NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Politik
CDU-Parteichef Profitlich ehrt verdiente Mitglieder
Im neuen Rahmen haben die Mitglieder der Rheinbreitbacher CDU ihre Weihnachtsfeier begangen. Statt in der Oberen Burg traf man sich im von Petra Ockenfels festlich geschmückten Sälchen des Sportecks. Inhaber Ralf Kinder reichte den versammelten Christdemokraten knusprigen Uhles mit leckeren Beilagen.
Der Vorsitzende der Rheinbreitbacher Christdemokraten ehrte verdiente Mitglieder für langjähriges Engagement. Unser Bild zeigt von links (von links) Johannes Federhen, Parteichef Heinz-Josef Profitlich, Eckhard Stern, Ralf Roeder, Dr. Heinz Schmitz und Harald Kollmann. Foto: PrivatRheinbreitbach. Die Festgesellschaft ließ sich Speisen und Getränke bei Verzällchen mit und ohne Politik sichtlich munden. Der traditionelle Höhepunkt der Weihnachtsfeier war aber auch in diesem Jahr die Ehrung langjähriger Mitglieder durch den Parteivorsitzenden Heinz-Josef Profitlich. Bei insgesamt 18 Parteifreunde bedankte sich Profitlich für beständige Mitwirkung in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands.

An der Spitze der Jubilare ehrte der Parteichef den langjähren Ortsbeigeordneten und Ratsmitglied Johannes Federhen für 63 Jahre aktive Mitarbeit in der CDU. Eine besondere Anerkennung galt Eckhard Stern, der in der Partei seit 50 Jahren mitwirkt. Weiter ehrte Profitlich Wolfgang Niethammer und Dr. Heinz Schmitz für 45 Jahre, Marlene Frings für 40 Jahre, Dr. Joachim Golla, Harald Kollmann und Ralf Roeder für 30 Jahre, Tanja Kock für 25 Jahre sowie eine Reihe weiterer Jubilare für fünf, zehn, 15 und 20 Jahre Treue zur CDU.

„Die sehr gelungene Weihnachtsfeier im Kreise der CDU-Familie hat wieder viel Freude in unsere Herzen gebracht“, sagte Maria Hamacher als die Zeit zum Aufbruch gekommen war.
Nachricht vom 15.12.2016 www.nr-kurier.de