NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Spektakulärer Unfall zwischen Traktor und PKW
Viel Glück im Unglück hatte am späten Freitagnachmittag, den 4. November ein 37- jähriger PKW Fahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Traktor im Begegnungsverkehr auf der Kreisstraße 118 zwischen Kausen und Stebach. Der PKW-Fahrer wurde nur leicht verletzt.
Foto: PolizeiStebach. Der 35-jährige Traktorfahrer fuhr aus einer Senke und machte aufgrund einer Bodenwelle eine leichte Lenkbewegung nach links. Wegen des hohen Fahrzeugaufbaus und der vorhandenen Senke im Straßenverlauf hatte der Traktorfahrer den entgegenkommenden PKW schlichtweg übersehen.

Der PKW Fahrer erkannte, dass der Traktor aufgrund einer Bodenwelle die Lenkbewegung nach links machte. Daraufhin tätigte er eine Vollbremsung und wollte noch den Rückwärtsgang einlegen. Dabei sei der Traktor unvermittelt auf sein Fahrzeug drauf gefahren. Der linke vordere Reifen des Traktors stand bis zum Schiebedach auf seinem Fahrzeug.

Der Geschädigte beugte sich reflexartig nach rechts, damit der Traktorreifen ihn nicht erdrückt. Glücklicherweise kam der PKW Fahrer „nur“ mit leichten Kopf- und Handverletzungen davon. An seinem PKW Scoda Octavia entstand Totalschaden.
Nachricht vom 05.11.2016 www.nr-kurier.de