NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Theatergruppe Niederraden plant den zweiten Akt
Nach der gelungenen Premiere der „Kleinen Berlin Revue“ im letzten Jahr steht die junge Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Niederraden vor ihrer nächsten Herausforderung. „Seemannsgarn - Dönekes und Musik von der Waterkant“ - so der Titel des neuen Stücks aus der Feder von Wolfgang Schneeloch - wird die Zuschauer ins Hamburger Hafenmilieu, St. Pauli und auf große Fahrt in die weite Welt führen.
Die Theatergruppe Niederraden sticht mit ihrem zweiten Stück in See. Foto: PrivatNiederraden. Durch den krankheitsbedingten Ausfall eines der Hauptakteure arg in Zeitverzug geraten probt die Gruppe mit erhöhtem Tempo für die bald anstehende Premiere des zweiten Stückes. Hat man die Zuschauer in der kleinen Berlin Revue in das Leben des Leierkastenmannes Willem Bolle und seines Anhangs versetzt, so begibt man sich diesmal ins maritime Milieu.

Dabei wird so mancher Hafen angesteuert und die Mannschaft um den umtriebigen Kapitän, genannt „der blonde Hans“, manches Abenteuer erleben.
Wieviel Bräute dem blonden Hans so manche Windung um sich selbst abverlangen lässt sich schwer erahnen und ob ein Seemann wirklich in jedem Hafen eine Braut hat, wer weiß? All diese Geschehnisse erzählt Opa Hein seinem Enkel Fiete.
Ob dabei so alles seine Wahrheit hat?

Aufgrund begrenzter Platzzahl wird empfohlen, den Vorverkauf in Anspruch zu nehmen.

Termine:
Freitag, 11. November 2016 um 19:30 Uhr
Samstag, 12. November 2016 um 15:30 und 19:30 Uhr
Sonntag, 13. November 2016 um 16:00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Oberraden

Info und Kartentelefon: 02634-4966
Nachricht vom 21.10.2016 www.nr-kurier.de