NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
SG Marienhausen/Wienau II schlägt Spitzenreiter Hilgert
Am Samstag, den 24.September konnte die zweite Mannschaft ihr Spiel in Marienhausen verdient mit 6:3 gegen Hilgert gewinnen. Gegen den neuen Spitzenreiter spielt Marienhausen am 1. Oktober und möchte natürlich auch da drei Punkte einfahren.
Symbolfoto: NR-KurierMarienhausen. In der 7. Minute eröffnete Jan Fries den Torreigen mit dem 1:0. In der 10. Minute konnte Hilgert ausgleichen. Kurz vor der Pause gab es einen Doppelschlag für die SG Marienhausen/ Wienau II durch Erik Sawas und Tobias Müller, damit stand es zur Pause 3:1.

Kurz nach Wiederanpfiff kam Hilgert zum 3:2 Anschlusstreffer. In der 56. und 62. Minute waren es erneut Jan Fries und Tobias Müller die das Ergebnis auf 5:2 in die Höhe schraubten. In der 84. Minute wurde die Führung auf 6:2 durch ein Eigentor ausgebaut. Mit dem Schlusspfiff kam der Gegner noch zum 6:3.

Durch diesen Sieg der SG Marienhausen/Wienau II musste der TUS Hilgert die Tabellenführung an den SV Eschelbach abgeben. Im nächsten Spiel hat die SG Marienhausen II nun erneut die Möglichkeit gegen den Tabellenführer zu gewinnen, am Samstag 1. Oktober um 16.30 Uhr in Marienhausen gegen den SV Eschelbach.
Nachricht vom 25.09.2016 www.nr-kurier.de