NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
Zweites Medenspielwochenende des TC Steimel
Einen überzeugenden Sieg fuhr die Spielgemeinschaft TC Steimel/RW Flammersfeld Herren 55 Rheinlandliga gegen den TC Konz ein. Zweimal wurden dabei die Einzel zu Gunsten des TC Steimel erst im Champions Tiebreak entschieden (Karl-Peter Jäckle und Manfred Wolf).
Steimel. Am Ende wurde Konz mit 17:4 aus Steimel verabschiedet. Einen Auswärtserfolg beim TC Neuwied konnte die Nachwuchsspielerinnen U18 W beim TC Neuwied erringen. Michele-Dayana Eich, Ayleen Herder und Jil Dreidoppel erkämpften sich in Unterbesetzung ein 9:5 Resultat.

Erfreulich auch das Heimergebnis des Herren D-Teams um Mannschaftsführer Andrê Seliger, die mit 12:2 gegen den TC RW Flammerfelderfolgreich waren. Die Damen 50 -SG Flammersfeld/TC Steimel- konnten mit 12:2 ebenfalls einen Heimsieg gegen den TFR Wissen verbuchen.

Die weiteren Ergebnnisse vom 2. Medenspieltag:
U18-M-/TC Höhr-Grenzhausen 7:7
Herren 40A/TC Bad Marienberg 0:21
Herren 40D/SSV Weyerbusch 4:10
Damen 30A/TC Staudt 5:9
Nachricht vom 23.05.2016 www.nr-kurier.de