NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Johann Strauß Orchester zu Weihnachten verschenken
Warum nicht einfach mal etwas anderes als Socken, Parfüm oder Schokolade zu Weihnachten verschenken? Zum Beispiel Eintrittskarten fürs Neujahrskonzert der Stadt Neuwied. Zwar ist der Vorverkauf schon im Oktober gestartet und einige Karten sind schon vergriffen, doch noch gibt es Plätze für den Abend mit dem Johann Strauß Orchester Budapest.
Foto: VeranstalterNeuwied. Bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten sind die ungarischen Spitzenmusiker zur Jahreswende auf Konzerttournee. Wo auch immer sie mit den schönsten Walzern, Polkas und Ouvertüren aufspielen, entzünden sie ein mitreißendes musikalisches Feuerwerk, mit dem sie die Zuschauer verzaubern.

Längst wird den Musikern des Johann Strauß Orchester Budapest nachgesagt, dass sie die Musik der Strauß-Dynastie nicht nur im Kopf, sondern auch in den Herzen haben. Sie versprechen einen Abend lang österreich-ungarisches Flair auf höchstem Niveau. Dirigent des Abends wird Stellario Fagone von der Staatsoper München sein. Die beiden Gesangssolisten Rita-Lucia Schneider aus Wien und Karl Schineis aus Hamburg runden das Konzert mit berühmten Opern- und Operettenarien und Duetten ab.

Karten für das Neujahrskonzert am Montag, 4. Januar, 20 Uhr, in der Stadthalle sind im Vorverkauf unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder online unter www.ticket-regional.de erhältlich.
Nachricht vom 14.12.2015 www.nr-kurier.de