NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Wohnwagen mit Anbau brannte auf Campingplatz
Ein Bewohner des Campingplatzes „Zum Stillen Winkel“ in Niederbreitbach meldete am Samstag (14.6.) in den frühen Morgenstunden den Brand eines Wohnwagens auf dem Campinggelände. Der Mieter war betrunken und mit seinem PKW unterwegs.
Symbolfoto: NR-Kurier.deNiederbreitbach. Der Brand eines Wohnwagens mit Anbau konnte durch 54 eingesetzte Feuerwehrkräfte der Verbandsgemeinde Waldbreitbach schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Eine Gefahr für die umliegenden Camper bestand nicht. Noch während der Tataufnahme durch die Polizei erschien der Mieter der Parzelle mit seinem PKW am Brandort.

Nach Zeugenhinweisen sei er mit seinem PKW kurz zuvor weggefahren, obwohl bereits dunkler Rauch aufstieg, feuertypisches Knistern zu hören und Brandgeruch aus seinem Wohnwagen zu riechen war. Da der Mieter zudem alkoholisiert war, erfolgten die Entnahme einer Blutprobe auf der Dienststelle und die Sicherstellung des Führerscheins.

Verfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Straßenverkehr und der Brandstiftung wurden eingeleitet. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 bis 10.000 Euro geschätzt. Neben Polizei und Feuerwehr waren vorsorglich Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes und ein Notarzt im Einsatz.
Nachricht vom 14.06.2014 www.nr-kurier.de