NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Nachricht vom 01.07.2021
Wirtschaft
Noch nie im Internet eingekauft? Sie könnten viel verpassen
Onlineshopping war noch nie so populär wie in der Pandemie. Anstatt negative Tests zu erhalten und Termine bei Läden auszumachen, setzen sich die meisten einfach vor ihren Computer und bestellen bequem per Mausklick. Es gibt beinahe nichts, was man nicht im Internet kaufen kann. Nicht nur Kleidung, sondern auch Dinge für Heimwerker (es gibt ganze Badewannen online zu kaufen), Gärtner, Bastler und mehr können völlig unkompliziert von der Couch aus bestellt werden. Zudem gibt es im Internet hin und wieder Rabatte, die im Einzelhandel so nicht vorkommen.
Fotoquelle: pixabay.comOnlineshopping: simpler, schneller und bequemer
Der größte Vorteil ist die Zeitersparnis. Der Kunde muss nicht zu einem Laden fahren und dort ein Produkt suchen, zur Kasse tragen und dann wieder nach Hause fahren. Er muss lediglich die Webseite des Händlers öffnen, in die Suchleiste (meistens ganz oben am Rand der Seite) den Artikel eingeben, wonach er sucht und „bestellen“ klicken.

Zudem ist die Auswahl im Internet stets größer als in einem Geschäft. Wenn sie spezifisch beispielsweise nach roten Handtüchern suchen, gibt es im Kaufhaus die Auswahl unter zwei, drei verschiedenen Modellen. Im Internet können sie unter hunderten roter Handtücher auswählen.

Gutscheine, die nur im Internet gelten
Es gibt etliche Seiten, die Gutscheine für das Onlineshopping oder auch für Onlinedienstleistungen anbieten. Manche Gutscheine sind gratis, andere kosten beispielsweise 10 Euro für einen Rabattwert von 25 Euro. Der meistbekannte Anbieter für diese Art von Gutscheinen ist Groupon.

Neben Gutscheinen gibt es auch findige Suchmaschinen für sogenannte Promocodes. Dies sind spezielle Rabattaktionen, die nur dann gelten, wenn man beim Bezahlen einen bestimmten Code eingibt. Beispielsweise können Kunden mit dem Energy Casino Promo Code ihren Willkommensbonus beim Glücksspiel online verdoppeln.

Dienstleistungen sind im Internet wesentlich günstiger
Beim Einkaufen im Internet geht es nicht nur um Gegenstände, sondern auch um Dienstleistungen. Hier können Kunden häufig Vorteile genießen, die sie sonst nirgendwo finden können. Dies gilt speziell für Banken und Versicherungen. Die Bank um die Ecke hat kein kostenloses Girokonto? Schauen Sie mal im Internet nach – Onlinebanking ist viel günstiger als die physischen Banken mit Filialen. Auch im Internet abgeschlossene Versicherungen haben sehr häufig eine günstigere Police trotz gleicher Versicherungssumme.

Auch das Fernsehen gehört mittlerweile zum Schnäppchen des Internets. Die monatlichen Kosten von Netflix und Co. Sind ein Bruchteil der Kosten für eine Kabelverbindung. Dazu kommt, dass es bei Streamingdiensten keine Werbung gibt, die leider im Kabelfernsehen immer noch verbreitet ist.

Bestimmte Produkte sind besonders lohnenswert
Die Liste von lohnenswerten Produkten ist sehr lang, doch einige Dinge stechen besonders aus der Menge heraus. Darunter ist beispielsweise vieles für Kinder. Eltern sind ohnehin oft knapp bei Kasse, da der Nachwuchs viel Geld verschlingt, also hilft es, hier Geld zu sparen. Im Internet kann Babymilch häufig in größeren Mengen für eine gewaltige Kostenersparnis besorgt werden. Auch Schreibwaren für Schüler sind online viel günstiger. Somit wird aus einem knausrigen Textmarker plötzlich eine ganze Packung mir mehreren Farben. Auch Spielzeug und Hygieneartikel sind im Internet um einiges günstiger erhältlich, als im Laden. Und natürlich kommt an dieser Stelle nochmal die Erinnerung, dass die Auswahl online weitaus größer ist. (prm)
Nachricht vom 01.07.2021 www.nr-kurier.de