NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Versuchter Aufbruch eines Milchautomaten in Buchholz
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (8. April) ist um 23:10 Uhr durch einen bisher unbekannten männlichen Täter versucht worden, den Milchautomaten des "Irmerother MilchBüdchen" in Buchholz-Irmeroth aufzubrechen.
Das Milchbüdchen hat 24 Stunden geöffnet. Archivfoto: Wolfgang TischlerBuchholz. Hierbei handelt es sich um einen frei zugänglichen Automaten, an dem eigene produzierte Milchprodukte erworben werden können. Dieser befindet sich in einem eigenen Holzhäuschen. Nach dem Alarmeingang flüchtete der Täter mit einem PKW vom Tatort.

Der Täter war mit einer OP-Maske, einer Perücke mit schulterlangen Haaren, Handschuhen, olivgrüner Daunenjacke, dunkler (eventuell olivgrüner) Jogginghose und schwarzen Sneaker mit weißer Sohle bekleidet. Dem Täter ist es nicht gelungen, den Automaten aufzubrechen.

Bei dem Aufbruchsversuch entstand ein geschätzter Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Nachricht vom 07.04.2021 www.nr-kurier.de