Werbung

Nachricht vom 03.12.2021

Radweg bei Altwied wegen Felssturz gesperrt

Neuwied. Der Radweg entlang der Wied bei Altwied musste gesperrt werden. In Höhe der Fußgänger- und Radfahrerbrücke am Ende der Burgtorstraße ist es zu einem Felssturz gekommen, der das Passieren der Strecke unmöglich macht. Die Stadtverwaltung bemüht sich, das Hindernis schnellstmöglich zu beseitigen.


Quelle: Stadt Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


Schulwegkontrolle in Linz

Linz. Am Freitagmorgen (14. Januar) kontrollierte die Linzer Polizei den Fahrzeugverkehr an ...

Zeugenaufruf - Polizei sucht mögliche Geschädigte

Asbach/Neustadt. Am Samstag, dem 15. Januar gegen 20:20 Uhr, wurde durch einen Verkehrsteilnehmer ...

Wertstoffhöfe bleiben am 22. Januar geschlossen

Landkreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits angekündigt wurde, bleiben die kreiseigenen ...

Bollinger lädt zur Bürgersprechstunde

Neuwied. Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger ist auch im neuen Jahr Ansprechpartner ...

Sachbeschädigung durch Graffiti in Linz

Linz. Am Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz eine Graffiti-Schmiererei an einem Haus ...

Einladung zum Holocaust-Gedenktag

Neuwied. Wie in jedem Jahr lädt die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty ...

Weitere Kurznachrichten


Enkeltrick: Anruf von falschen Polizeibeamten

Vettelschoß. Am Donnerstagabend (2. Dezember) erhielt eine 90-jährige Frau aus Vettelschoß ...

Kölsche Weihnacht in Kirche St. Martin

Bad Honnef. Am Sonntag, dem 19. Dezember um 15 Uhr findet in der Kirche St. Martin, Bad Honnef, ...

Boule und Schach im Ring gehen in Winterpause

Neuwied. "Die Open-Air-Angebote Boule und Schach im Ring nun bis etwa Mitte März in Winterpause“, ...

Bollinger lädt zum Telefongespräch

Neuwied. Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger ...

VG-Rat Bad Hönningen tagt

Bad Hönningen. Gemäß § 34 Abs. 6 der Gemeindeordnung (GemO) wird hiermit bekannt gemacht, dass ...

Adventskonzerte der Rheinperle abgesagt

Heimbach-Weis. Leider haben die steigenden Corona-Infektionszahlen den Veranstalter dazu gezwungen, ...

Werbung