Werbung

Nachricht vom 04.09.2020

Steimel: Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr

Steimel. An der Überquerungshilfe in der Lindenallee wurden an den Warnsymbolen die Signalfahnen entwendet. In diesen Fällen wird häufig ein „gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr“ angenommen. Der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr ist in § 315b des Strafgesetzbuches (StGB) geregelt und lautet:
Wer die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, dass er einen gefährlichen Eingriff vornimmt, und dadurch Leib und Leben von Kindern oder eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, wendet sich bitte an die Gemeindeverwaltung Steimel


Quelle: Ortsgemeinde

Aktuelle Kurznachrichten


Tourist-Info sagt Führungen im November ab

Neuwied. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie muss die Tourist-Info (TI) ...

Bürgersprechstunde mit OB Jan Einig nur per Telefon

Neuwied. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden ...

Einwohnerversammlung der Stadt Unkel

Unkel. Am Donnerstag, 19. November 2020, findet um 19 Uhr im Center Forum, Anton-Limbach-Str. ...

Mitgliederversammlung 2020 Kinderschutzbund abgesagt

Neuwied. Corona bedingt kann die für den 19. November 2020 geplante Mitgliederversammlung leider ...

Zeugensuche nach Verkehrsunfall in Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, 29. Oktober, kam es gegen 9.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall an der ...

Geschwindigkeitskontrolle in Windhagen, Ortsteil Stockhausen

Windhagen. Am Mittwoch, 28. Oktober, wurde auf der Landesstraße 272 in der Ortslage Stockhausen ...

Weitere Kurznachrichten


Präsentation der Wahlergebnisse im Ratssaal

Bad Honnef. Am Sonntagabend, 13. September 2020, ab 19 Uhr, werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen ...

Rengsdorf: Brand eines PKW auf der B 256

Rengsdorf. Am Freitagmorgen, 4. September, kam es zu dem Brand eines PKW auf der B 256 in Höhe ...

Mit über 1 Promille in Unfall verwickelt

Neustadt/Wied. Am Freitagabend, 4. September, wurde ein Verkehrsunfall in Neustadt/Wied Ortsteil ...

Werke Rengsdorf-Waldbreitbach warnen vor Trickbetrügern

Rengsdorf. Die Verbandsgemeindewerke Rengsdorf-Waldbreitbach warnen vor Trickbetrügern, die ...

Jugendbildungsfahrt führt nach Dresden

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Oktober bieten die Kreisjugendpflegen Altenkirchen und Neuwied, ...

Tourist-Information Neuwied bietet Tratak an

Neuwied. Die Tourist-Information (TI) der Stadt Neuwied hat ein neues Angebot aufgelegt, das ...

Werbung