Werbung

Nachricht vom 28.08.2020

Trauerwanderungen in Feldkirchen und Waldbreitbach

Neuwied. Die nächsten Wanderungen sind in Feldkirchen (Treffpunkt Parkplatz Feldkirche) am Mittwoch, 23. September von 16 bis 18.30 Uhr und in Waldbreitbach (Treffpunkt Klosterberg P2) am Freitag, 11. September, von 16.30 bis 19 Uhr. Hinterbliebene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, können sich hier in einem geschützten Raum mit Gleichbetroffenen austauschen. Gemeinsam können sie sich auf den Weg machen, um Rückblick zu halten und nach vorne zu schauen, um die eignen Gefühle und die der anderen zu spüren, um die eigene Trauer zu teilen und dann wieder gestärkt den eigenen Weg zu gehen.

Die geführten Wanderungen bieten die Möglichkeit, die vielfältigen Momente des Werdens und Vergehens zu erfahren. Darüber hinaus können sie Impulse für das Begehen des eigenen Trauerweges geben. Mitzubringen sind bequemes Schuhwerk und eine Trinkflasche. Eine Anmeldung ist erforderlich. Ansprechpartnerin ist Heidi Hahnemann vom Neuwieder Hospizverein/Ambulantes Hospiz, Telefon: 02631/344 214.

Quelle: Veranstalter

Aktuelle Kurznachrichten


Neuwied: Nach Verkehrsunfall geflohen - Hinweise erbeten

Neuwied. Der Besitzer eines PKW parkte am Mittwoch, 24. Februar, gegen 17.30 Uhr, längs zum ...

Corona-Verstöße durch Personenansammlung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Donnerstagabend, 25. Februar, wurde der Polizei in Linz eine größere Personengruppe ...

Dierdorf: Bodenverunreinigung durch ausgelaufenes Öl - Polizei sucht Verursacher*in

Dierdorf. Am Donnerstag, 25. Februar, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus, um 10 Uhr, ...

VdK-Kreisgeschäftsstelle weiterhin geschlossen

Neuwied. Bereits seit Mitte Dezember 2020 ist die Geschäftsstelle des VdK-Kreis-verbandes Neuwied ...

Instagram-Live mit MdB Weeser: Chancen und Perspektiven für den ländlichen Raum

Kreisgebiet. Am Freitag, den 26. Februar 2021 um 18.00 Uhr findet das nächste Instagram-Live ...

Zwei Fälle von versuchten Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied

Neuwied. Am Montagnachmittag, 22. Februar, wurden zwei versuchte Betrugsfälle bekannt. In beiden ...

Weitere Kurznachrichten


Waldführung mit Förster Tobias Kämpf

Harschbach. Gerade im Wald lassen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Tod und Leben ...

Geprüfte/-r Industriemeister/-in Metall

Neuwied/Koblenz. Werden Sie Meister auf Ihrem Gebiet und eröffnen Sie sich neue berufliche ...

Herbstbasar in Melsbach fällt aus

Melsbach. Leider fällt der Herbstbasar, der am 12. September 2020 in der Turnhalle Melsbach ...

BiZ & Donna: Keine Veranstaltungen mehr in 2020

Neuwied. Aus der beliebten Vortragsreihe „BiZ & Donna“ der Arbeitsagentur Neuwied werden in ...

Ellen Demuth lädt in Wald ein

Linz. Ellen Demuth lädt auch in diesem Jahr interessiert Mitbürger dazu ein, gemeinsam bei ...

AWO-Migrationsberatung im Rathaus wieder möglich

Bendorf. Die Beratung des AWO-Migrationsdienstes im Bendorfer Rathaus durch den AWO-Sozialarbeiter ...

Werbung