Werbung

Nachricht vom 10.07.2020

„Liberale Laden-Helfer“: Aufruf zur Teilnahme an Umfrage

Die heimische Abgeordnete Sandra Weeser möchte unter dem Motto „Liberale Laden-Helfer: Zuhören und Anpacken für vernetzte Innenstädte“ mit den Einzelhändlern im Kreis Altenkirchen und Neuwied in Kontakt treten, um deren Erfahrungen zum Thema Digitalisierung im Einzelhandel und vernetzte Innenstädte zu erfahren. „Die vergangenen Monate haben eine Belastung für den stationären Einzelhandel dargestellt und den Verbrauchern vor Augen geführt, was es bedeutet, wenn kein Einkaufen vor Ort mehr möglich ist. In dieser schwierigen Zeit möchte ich mich für die Händler im Kreis einsetzen und sie dabei unterstützen ihre Läden fit für die Zukunft zu machen. Die Digitalisierung bietet dem stationären Einzelhandel viele Chancen. Für belebte Innenstädte müssen Online und Offline Hand in Hand gehen“, so die Abgeordnete.

Im Rahmen der Aktion werden über 200 Einzelhändler in beiden Kreisen, mit der Bitte einen kurzen Fragebogen zu den Erfahrungen mit den Corona-Beschränkungen und der Digitalisierung auszufüllen, angeschrieben. Auf Grundlage der Informationen aus dem Kreis möchte Weeser mit den Händlern ins Gespräch kommen, für Verbesserungen vor Ort sorgen und wird Kontakt mit Experten und weitere Vernetzungsmöglichkeiten herstellen. Darüber hinaus sollen mit den Impulsen der Ladeninhaber Initiativen im Deutschen Bundestag vorangetrieben werden, die mögliche Defizite und den Handlungsbedarf konkret in Richtung Bundesregierung adressieren. Für weitere Informationen können sich alle Einzelhändler gerne unter sandra.weeser.wk@bundestag.de an das Wahlkreisbüro wenden.
Quelle: Wahlkreisbüro Sandra Weeser, MdB

Aktuelle Kurznachrichten


Linkenbach: Diebstahl aus Gartenhütte

Linkenbach. In der Zeit von Donnerstag, 29. Juli, 16 Uhr bis Freitag, 30. Juli, 10 Uhr, wurden ...

Datzeroth: Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden

Datzeroth. In der Zeit von Donnerstag, 29. Juli, 17 Uhr bis Freitag, 30. Juli, 7.30 Uhr, kam ...

Amnesty kündigt Infopunkt und Malaktion an

Neuwied. Mitglieder der Neuwieder Gruppe von Amnesty International sind zusammen mit ihren ...

Ockenfels: Betrugsmasche "Löschung Handelsregister"

Ockenfels. Nachdem ein Ehepaar aus Ockenfels ihre Firma notariell abgemeldet hatte, erhielten ...

Brand einer Hecke in Rheinreitbach

Rheinbreitbach. Am Donnerstagnachmittag, 29. Juli, verbrannte ein 57-jähriger Mann aus Rheinbreitbach ...

Zeugenhinweise erbeten nach Verkehrsunfallflucht in Dierdorf

Dierdorf. Am Donnerstag, 29. Juli, kam es gegen 19.15 Uhr, zu einem leichten Verkehrsunfall ...

Weitere Kurznachrichten


Neue Sitzecke geschaffen

Windhagen. In Windhagen wurde neben der „Alten Schule“ eine neue Sitzecke geschaffen. Der entsprechende ...

Treffen der Erpeler Bürgerinitiative gegen wkB

Erpel. Die Bürgerinitiative gegen wkB trifft sich am 20. Juli um 19 Uhr im Imbiss Rheingarten ...

Sattelschlepper beschädigt Abgrenzungen

Bendorf. Am 9. Juli ereignete sich gegen 12:45 Uhr auf der Kreuzung Koblenz-Olper-Straße / ...

Die Kugel rollt wieder

Urbach. Mit vereinten Kräften haben die fleißigen Helfer vom VVV Urbach das Boccia-Feld wieder ...

350 Euro für VOR-TOUR der Hoffnung

Waldbreitbach. Ursprünglich wollte die VOR-TOUR der Hoffnung zum 25. Mal auf Tour gehen und ...

Rehasport – Rücken Fit beim KSC Puderbach

Puderbach. Rehasport für den Rücken hilft Ihrem ganzen Körper. Und das Beste: Die Krankenkasse ...

Werbung