Werbung

Nachricht vom 06.01.2020

Fürstenweg aufgrund von Jagd gesperrt

Neuwied. Am Montag, 13. Januar, wird rund um Monrepos gejagt. Dies hat zur Folge das große Teile des Fürstenweges aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen.

Quelle: Stadt Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


Sachbeschädigung an einem PKW

Neustadt/Wied. Am Dienstag, 25. Februar, wurde durch eine(n) bisher unbekannte(n) Täter(in) ...

Reifen an Taxi in Neuwied zerstochen

Neuwied - Ortsteil Heimbach-Weis. Eine Streife der Polizei Neuwied stellte am Dienstag, 25. ...

Treffpunkt Nachhaltigkeit im MGH Neuwied

Neuwied. Am Mittwoch den 11. März findet um 15:30 Uhr das erste Treffen zum Thema Nachhaltigkeit ...

Dorfgemeinschaft Stockhausen Jahreshauptversammlung

Am Mittwoch, 25. März 2020 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft ...

Radweg: Hochwasserschäden werden beseitigt

Neuwied. Für Reparaturarbeiten einige Tage gesperrt wird in der kommenden Woche der Radweg ...

Führung durch die Ausstellung Bibliorama

Neuwied. Der Evangelische Männerkreis Neuwied bietet am 12. März um 19 Uhr eine Führung durch ...

Weitere Kurznachrichten


Neue Kurse bei den Blocker Musikanten

Neuwied. Ab Januar bieten die Blocker Musikanten Unterricht für musikalische Früherziehung ...

Grüne treffen sich

Bad Hönningen. Der Ortsverband der Grünen Unkel-Linz-Bad Hönningen trifft sich am Montag, den ...

Aktion für den Regenwald

Rheinbrohl. Im Rahmen der Klimaschutzwoche im November an der Maximilian-Kolbe-Schule in Rheinbrohl ...

Galette-Abend voller Überraschungen

Bendorf. Am Donnerstag, 9. Januar, lädt der Freundschaftskreis Bendorf-Yzeure um 19 Uhr im ...

Dorfmoderation Stromberg startet

Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der Dieter-Trennheuser-Halle der ...

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Willroth. Am Sonntagabend, 5. Januar, gegen 19.50 Uhr, wurde der PI Straßenhaus ein PKW in ...

Werbung