Werbung

Nachricht vom 06.01.2020

Dorfmoderation Stromberg startet

Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der Dieter-Trennheuser-Halle der Startschuss für die „Dorferneuerung Stromberg“. Die Einwohner des Bendorfer Höhenstadtteils sind als „Experten in eigener Sache“ gefragt, um Ideen und Anregungen einzubringen, wie die zukünftige Entwicklung ihres Heimatortes aussehen soll. Unterstützt werden sie dabei von den Experten des Planungsbüros Stadt-Land-plus, die den Prozess begleiten.

Bei der Auftaktveranstaltung sind Stromberger Jugendliche, Frauen und Männer jeden Alters herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Zunächst werden die wichtigen Themen für die Zukunft des Ortes erörtert und der Ablauf der Dorfmoderation besprochen. Die Moderatoren von der Stadt-Land-plus GmbH stellen sich vor und geben erste Impulse.

Die Mitwirkung der Stromberger ist wichtig, denn sie wissen es am besten: Wo liegen die Potenziale für die zukünftige Entwicklung von Stromberg? Was kann man verbessern? Was liegt im Argen? Welche Stärken und Schwächen gibt es? In einem zweiten Schritt ist ein Dorfrundgang am 7. Februar geplant, bei dem die Teilnehmenden sich gemeinsam die möglichen baulichen Ansatzpunkte der Dorfentwicklung ansehen und Lösungsmöglichkeiten vor Ort diskutieren können.

Quelle: Stadt Bendorf

Aktuelle Kurznachrichten


Neuwied: Nach Verkehrsunfall geflohen - Hinweise erbeten

Neuwied. Der Besitzer eines PKW parkte am Mittwoch, 24. Februar, gegen 17.30 Uhr, längs zum ...

Corona-Verstöße durch Personenansammlung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Donnerstagabend, 25. Februar, wurde der Polizei in Linz eine größere Personengruppe ...

Dierdorf: Bodenverunreinigung durch ausgelaufenes Öl - Polizei sucht Verursacher*in

Dierdorf. Am Donnerstag, 25. Februar, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus, um 10 Uhr, ...

VdK-Kreisgeschäftsstelle weiterhin geschlossen

Neuwied. Bereits seit Mitte Dezember 2020 ist die Geschäftsstelle des VdK-Kreis-verbandes Neuwied ...

Instagram-Live mit MdB Weeser: Chancen und Perspektiven für den ländlichen Raum

Kreisgebiet. Am Freitag, den 26. Februar 2021 um 18.00 Uhr findet das nächste Instagram-Live ...

Zwei Fälle von versuchten Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied

Neuwied. Am Montagnachmittag, 22. Februar, wurden zwei versuchte Betrugsfälle bekannt. In beiden ...

Weitere Kurznachrichten


Galette-Abend voller Überraschungen

Bendorf. Am Donnerstag, 9. Januar, lädt der Freundschaftskreis Bendorf-Yzeure um 19 Uhr im ...

Fürstenweg aufgrund von Jagd gesperrt

Neuwied. Am Montag, 13. Januar, wird rund um Monrepos gejagt. Dies hat zur Folge das große ...

Neue Kurse bei den Blocker Musikanten

Neuwied. Ab Januar bieten die Blocker Musikanten Unterricht für musikalische Früherziehung ...

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Willroth. Am Sonntagabend, 5. Januar, gegen 19.50 Uhr, wurde der PI Straßenhaus ein PKW in ...

Säuberungsmaßnahme am Kaisergarten

Anhausen. Netterweise hat ein Vereinsmitglied nach den Weihnachtstagen im Bereich des Kaisergartens ...

Gemeinsam gut alt werden

Neuwied. Mitglieder von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. laden auch in 2020 zum Treff ...

Werbung