Werbung

Nachricht vom 08.11.2019

„Sozial-Häuschen“ auf dem Knuspermarkt

Neuwied. Die Vorfreude auf den Neuwieder Knuspermarkt wächst von Tag zu Tag. Auf dem Luisenplatz werden auch in diesem Jahr wieder die gern besuchten, festlich dekorierten „Sozial-Häuschen“ stehen, in denen Vereine, Kindergärten sowie soziale und karitative Einrichtungen und Institutionen die Möglichkeit erhalten, Selbstgebasteltes zu verkaufen - und natürlich Informationen in eigner Sache zu verbreiten. Für die Gäste ist das reizvoll, denn die Hüttenbelegung wechselt in den vier Wochen des Knuspermarkts ständig.

Damit die Palette des Angebots möglichst bunt gemischt ist, ruft das Amt für Stadtmarketing noch alle in Frage kommenden Organisationen auf, sich rasch um einen Platz in den beiden „Sozial-Häuschen“ zu bewerben. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Fabienne Mies vom Amt für Stadtmarketing unter Telefonnummer 02631 802 279.


Quelle: Stadt Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


Neustart Erste Hilfe Ausbildungen des DRK

Neuwied. Auch der DRK Kreisverband Neuwied, kann durch die Lockerung in der Covid-19 Pandemie, ...

Neue Kurse der Musikschule

Bad Honnef. Trotz Corona bereitet sich die Musikschule der Stadt Bad Honnef schon jetzt mit ...

Einbruch in Isenburger Einfamilienhaus

Isenburg. Am Dienstag, 26. Mai, ist im Zeitraum von 14 bis 19.20 Uhr, in ein Einfamilienhaus ...

Unter BTM Einfluss zur Polizei Straßenhaus gefahren

Straßenhaus. Am Dienstag, 26. Mai, erschien um 14.30 Uhr, eine 52-jährige Frau auf der Polizeidienststelle ...

Dürrholz: Gelöste Radmuttern an LKW

Dürrholz. Im Zeitraum vom Donnerstag, 14. Mai, 17 Uhr bis Freitag, 15. Mai, 10.30 Uhr, sind ...

SPD-Fraktion fordert finanzielle Entlastung für Unkeler

Unkel. Die SPD-Fraktion will zusätzliche, nicht zumutbare finanzielle Belastung von den Bürger ...

Weitere Kurznachrichten


Jahreshauptversammlung des Musikvereins Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Das musikalische Jahr des Musikvereins Heimbach-Weis e.V. neigt sich dem Ende. ...

Netzwerkarbeit des Wohnraumkoordinators

Neuwied. Zweimal jährlich treffen sich Mitarbeiterinnen der Caritas, des Diakonisches Werkes ...

Wäre „gemeinschaftlich wohnen" was für mich?


Neuwied. Zu einem offenen Treffen laden die Bewohner vom Mieterwohnprojekt im Zeppelinhof ...

Metalltor in Niederbreitbach beschädigt

Niederbreitbach. Am Donnerstag, 7. November, ist im Zeitraum von 9.30 bis 13.10 Uhr, in der ...

Acht Meter Bordstein wurde beschädigt

Raubach. Im Zeitraum vom Dienstag, 5. November, 19 Uhr bis Mittwoch, 6. November, 10 Uhr, sind ...

Grüne Dierdorf laden zur Diskussionsrunde

Dierdorf. Am Montag, 18. Novbember um 20 Uhr, treffen sich die Grünen der Verbandsgemeinde ...

Werbung