Werbung

Nachricht vom 08.11.2019

„Sozial-Häuschen“ auf dem Knuspermarkt

Neuwied. Die Vorfreude auf den Neuwieder Knuspermarkt wächst von Tag zu Tag. Auf dem Luisenplatz werden auch in diesem Jahr wieder die gern besuchten, festlich dekorierten „Sozial-Häuschen“ stehen, in denen Vereine, Kindergärten sowie soziale und karitative Einrichtungen und Institutionen die Möglichkeit erhalten, Selbstgebasteltes zu verkaufen - und natürlich Informationen in eigner Sache zu verbreiten. Für die Gäste ist das reizvoll, denn die Hüttenbelegung wechselt in den vier Wochen des Knuspermarkts ständig.

Damit die Palette des Angebots möglichst bunt gemischt ist, ruft das Amt für Stadtmarketing noch alle in Frage kommenden Organisationen auf, sich rasch um einen Platz in den beiden „Sozial-Häuschen“ zu bewerben. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Fabienne Mies vom Amt für Stadtmarketing unter Telefonnummer 02631 802 279.


Quelle: Stadt Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


Trauerwanderung findet in Feldkirchen statt

Kreis Neuwied. Unter dem Motto „Wege gehen und mitgehen“ bieten der Neuwieder Hospizverein ...

Packen für die letzte Reise

Neuwied. Der Film „Nokan – Die Kunst des Ausklangs“ lockte allein in Japan mehr als sechs Millionen ...

Zum 20. Mal Bendorfer Buchlust

Bendorf. Bereits seit zehn Jahren veranstaltet der Bendorfer Buchladen zweimal im Jahr die ...

Bürgermeister der VG Unkel wählen

Unkel. Am 24. November wählen Sie den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel. „Als Orts- ...

Vortrag „Wandlungstanz der Erde“ in Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, den 14. November wird Marko Pogacnik sein neues Buch „Wandlungstanz ...

Unfallflucht: Geparktes Fahrzeug erheblich beschädigt

Dierdorf. Bereits am Montag, 28. Oktober, wurde gegen 11 Uhr ein geparkter PKW in der Poststraße ...

Weitere Kurznachrichten


Jahreshauptversammlung des Musikvereins Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Das musikalische Jahr des Musikvereins Heimbach-Weis e.V. neigt sich dem Ende. ...

Netzwerkarbeit des Wohnraumkoordinators

Neuwied. Zweimal jährlich treffen sich Mitarbeiterinnen der Caritas, des Diakonisches Werkes ...

Wäre „gemeinschaftlich wohnen" was für mich?


Neuwied. Zu einem offenen Treffen laden die Bewohner vom Mieterwohnprojekt im Zeppelinhof ...

Metalltor in Niederbreitbach beschädigt

Niederbreitbach. Am Donnerstag, 7. November, ist im Zeitraum von 9.30 bis 13.10 Uhr, in der ...

Acht Meter Bordstein wurde beschädigt

Raubach. Im Zeitraum vom Dienstag, 5. November, 19 Uhr bis Mittwoch, 6. November, 10 Uhr, sind ...

Grüne Dierdorf laden zur Diskussionsrunde

Dierdorf. Am Montag, 18. Novbember um 20 Uhr, treffen sich die Grünen der Verbandsgemeinde ...

Werbung