Werbung

Nachricht vom 26.02.2018

Besuch im Siebengebirgsmuseum Königswinter

Neuwied. Am Mittwoch, dem 7. März, findet mit Werner Schönhofen eine Fahrt ins Siebengebirgsmuseum Königswinter zur Veranstaltung Kostprobe statt. In einer Ausstellung werden Rheinische Landschaften im 20. Jahrhundert mit Werken von Fritz von Wille, Richard Gerstenkorn, Carl Jutz, Carlo Mense, Andreas Bruchhäuser und anderen gezeigt. Die Ausstellung geht der These nach, dass sich die romantische Sicht auf den Rhein des 19. Jahrhunderts auch im 20. Jahrhundert nahezu ungebrochen fortsetzte. Im späten 20. Jahrhundert findet sie ihren unmittelbaren Ausdruck in einer verstärkten Hinwendung zum Landschafts- und Umweltschutz. Es sind sehr schöne Bilder mit bekannten Motiven zu sehen. Nach einem Durchgang von 17 bis 18 Uhr findet von 18 bis 19 Uhr die „Kostprobe“ statt: Ein Vortrag über einen Künstler (vorgesehen: Carlo Mense), ein Wein, Dauer eine Stunde. Kosten 15 bis 17 Euro gesamt. Fahrt mit Zug und Telekom-Express, Minigruppenticket, keine Anmeldung erforderlich, jedoch mindestens fünf Teilnehmer wegen der Fahrkarte. – Zur gleichen Zeit findet eine Ausstellung mit Fotografien von August Sander statt. Sander war seinerzeit ein hervorragender Fotograf von Land und Menschen an Rhein und Westerwald. Die Teilnehmer treffen sich um 16 Uhr im Bahnhof Neuwied, Rückkehr gegen 19.50 Uhr.


Quelle: Werner Schönhofen

Aktuelle Kurznachrichten


Ostereierschießen in Neuwied

Neuwied. Nach Corona bedingter Pause veranstaltet der älteste Sportverein in der Stadt Neuwied, ...

Clax Concert Band: Absage Benefizkonzert

Bad Honnef. Die Clax Concert Band der Musikschule der Stadt Bad Honnef muss ihr für Sonntag, ...

Sprechstunde mit Martin Diedenhofen

Unkel. Am Donnerstag, dem 14. April, findet die nächste Bürgersprechstunde von Martin Diedenhofen ...

TV-Programmtipp: Gartenparadiese im Südwesten

Bendorf. Im Südwesten Deutschlands gibt es viele herrschaftliche Schlossgärten, verwilderte ...

Wegen Corona: Wartezeiten in Telefonzentrale möglich

Neuwied. Zu personellen Ausfällen als Folge der Corona-Pandemie ist es auch in der gemeinsamen ...

Rollerfahrer unter Drogen

Neuwied. Am Freitagabend wurde in der Engersgaustraße in Heimbach der spätere 45-jährige Beschuldigte ...

Weitere Kurznachrichten


Geparkter PKW in Raubach beschädigt – Zeugen gesucht

Raubach. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 24. Februar wurde ein PKW BMW, der in der Brechhofer ...

Alarmanlage selber bauen

Neuwied. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit der Universität Koblenz ...

Mutter-Kind-Stube in Buchholz

Buchholz. Am Montag, dem 12. März, findet von 10 bis 11.30 Uhr das nächste Treffen der Mutter-Kind-Stube ...

Eiszeitsafari – Löwe, Mammut und Co.

Neuwied. Auf dieser außergewöhnlichen Ausstellung in Neandertal ist die faszinierende Tierwelt ...

Infostand der AfD in Dierdorf

Dierdorf. Am Samstag, den 3. März wird die Alternative für Deutschland (AfD) ab 10 Uhr mit ...

Fehlendes Kennzeichen entlarvt Trunkenheitsfahrt

Neuwied. Einer Polizeistreife fiel am frühen Samstagmorgen, den 24. Februar in der Hermannstraße ...

Werbung