Werbung

Nachricht vom 13.01.2016

Tai-Chi für Anfänger und Fortgeschrittene in Dierdorf

Dierdorf. Tai-Chi ist eine alte chinesische Bewegungskunst. Es werden Muskulatur, Sehnen, Knochen und Gelenke gestärkt. Gleichgewichtssinn und Gedächtnis werden trainiert. Die Atemtechnik und Bewegungsart hat eine positive Auswirkung auf das Kreislaufsystem, besonders bei Neigung zu Bluthochdruck. Donnerstags, 21. Januar bis 14. April von 20 bis 21:30 Uhr in der Alten Schule. Anmeldung: Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf 02689 29114.
Quelle: Kreisvolkshochschule

Aktuelle Kurznachrichten


Frau kommt von Fahrbahn ab

Bad Hönningen. Am Mittwochmorgen (8. Juli), gegen 8:30 Uhr, befuhr eine 46-jährige Frau aus ...

DRK-Jugendpflegen Linz und Asbach laden zu Ferienbetreuung

Linz. Für die beiden Sommerferienspielwochen der DRK-Jugendpflegen Verbandsgemeinde Linz und ...

Thorsten Nieß feiert 25. Dienstjubiläum

Puderbach. Ortsbürgermeister Manfred Pees gratulierte seinem Bauhofmittarbeiter Thorsten Nieß ...

Weiterbildung zum Fachwirt für Marketing

Koblenz. Die Beziehung zum Kunden entscheidet heute maßgeblich über den Erfolg einer Firma ...

Erwin Rüddel zum Vorschlag zur Wahlrechtsreform

Neuwied/Altenkirchen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel teilt aktuell mit, ...

Handtasche auf Parkplatz geklaut

Dierdorf. Am Montag den 6. Juli, kam es zwischen 15:20 und 15:30 Uhr in Dierdorf auf dem Parkplatz ...

Weitere Kurznachrichten


Verkehrsunfall mit Hund

Vettelschoß. Am Montag, 11. Januar gegen 18.25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Hund ...

Grillschale gestohlen

Leutesdorf. Bereits am vergangenen Wochenende (9./10. Januar) entwendeten bislang unbekannte ...

Erneuter Einbruch in Wohnhaus

Willroth. Innerhalb von zwei Tagen kam es erneut zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in Willroth, ...

Skilanglauf im Rengsdorfer Land

Rengsdorf. Skilanglauf ist eine tolle Fortbewegungsart für jedes Alter und jede Kondition. ...

Martina Heep 2. stellvertretende Ortsvorsteherin in Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. Martina Heep ist neue 2. stellvertretende Ortsvorsteherin im Neuwieder ...

Unfallverursacher flüchtete

Kreis Neuwied. Am Montag, 11. Januar, um 20.25 Uhr, ereignete sich auf der Alteck (Landesstraße ...

Werbung