Werbung

Nachricht vom 13.06.2019 - 14:48 Uhr    

Rechtzeitig Reisedokumente auf Gültigkeit überprüfen

Rechtzeitig vor Beginn des Urlaubs ist es ratsam, die Gültigkeit von Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepässen zu prüfen. Sind die Dokumente ungültig oder nicht ausreichreichend gültig, kann eine lang ersehnte Urlaubsreise bereits am Flughafen zu Ende sein. Auch für Reisen mit dem PKW sind gültige Dokumente erforderlich, weil grundsätzlich Ausweispflicht besteht.

Symbolfoto

Bad Honnef. Für die Länder in Europa reicht ein gültiger Personalausweis, für fernere Reiseziele ist häufig ein Reisepass vorgeschrieben. Welche Ausweispapiere genau benötigt werden, darüber informiert das jeweilige Konsulat. Wie die Antragstellung erfolgt, welche Unterlagen benötigt werden und wie hoch die jeweiligen Gebühren sind, kann unter www.bad-honnef.de geklärt werden. Da die Herstellung durch die Bundesdruckerei ungefähr vier bis fünf Wochen dauert, sollten die Dokumente frühzeitig beantragt werden. Der Kinderreisepass (für Kinder bis zum 12. Lebensjahr) wird sofort im Bürgerbüro ausgestellt.

Hinweis an die Eltern betreffend die Ausstellung, Verlängerung oder Aktualisierung von Kinderreisepässen:
Da vor den Ferien der Andrang wegen der Ausstellungen von Kinderreisepässen besonders groß ist, bitten die Mitarbeitenden des Bürgerbüros, Kinderreispässe rechtzeitig zu beantragen. Gerade bei eiligen Ausstellungen, wenn der Reiseantritt noch am selben oder nächsten Tag erfolgt, kann es Probleme geben, wenn die Antragsunterlagen nicht komplett sind. Ein Reiseantritt könnte dadurch gefährdet werden.

Umfassende Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro Bad Honnef-Tal, Rathausplatz 12, sowie Bürgerbüro Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, oder per Telefon 02224/184-251 sowie per E-Mailnatalie.huemmerich@bad-honnef.de, Internet www.bad-honnef.de .

Das Bürgerbüro Bad Honnef Tal, Rathausplatz 12, ist geöffnet:
Montag: 8 bis 13 Uhr
Dienstag: 8 bis 15 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr

Das Bürgerbüro in Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, ist geöffnet:
Montag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr


Kommentare zu: Rechtzeitig Reisedokumente auf Gültigkeit überprüfen


Neuer Kommentar

Name: (Realname erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Kommentar: (max. 1500 Zeichen)
• Wenn Nutzer Kommentare hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.
• Bitte geben Sie Ihren echten Namen und Ihre reale E-Mail-Adresse an. Kommentare mit Pseudonymen werden nicht veröffentlicht.
• Die Kommentare werden von der Redaktion überprüft und freigeschaltet, ggfs. erfolgt eine Rücksprache mit dem Absender. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht. Beschimpfungen, Beleidigungen, Hetzereien, Obszönitäten etc. werden nicht veröffentlicht.




Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

PKW bei Rot über die Ampel - Zehnjährige fast umgefahren

Neuwied. Am Samstag, den 20. Juli, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich eine Straßenverkehrsgefährdung in der Schloßstraße in ...

Ratgeber zum Verhalten im Katastrophenfall bei der VG Puderbach

Puderbach. Ein örtlicher Starkregen, ein schwerer Sturm, in der Folge ein Stromausfall oder ein Hausbrand können für jedes ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Französisches Flair auf dem Marktplatz in Neuwied

Neuwied. Während die Radprofis bei der Tour de France am 27. und 28. Juli die letzten beiden Etappen der weltberühmten Rundfahrt ...

Funkamateure Bad Honnef fahren nach Berck-sur-Mer

Bad Honnef. „Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 2000 Funkkontakte in über 60 Ländern ...

Weitere Artikel


Gewerkschaft will Job-Befristungen eindämmen

Region. Ihr Job hat ein Verfallsdatum – und das oft ohne jeden Grund: Trotz guter Lage am Arbeitsmarkt haben in der Region ...

Die Jagd - nicht nur ein Hobby, sondern auch von wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung

Natürlich muss man es als eine ernste, zeitaufwändige und sogar kostspielige sowie teilweise auch als strapaziöse Angelegenheit ...

Wer wird Stadtbürgermeister von Dierdorf? Holger Kern oder Thomas Vis

Dierdorf. Wichtig ist auf jeden Fall am kommenden Sonntag zur Wahl zu gehen oder die automatisch zugesandten Briefwahlunterlagen ...

Rollerfahrer nahmen Polizei die Vorfahrt und flüchteten

Dierdorf. Im Schützweg erhöhten die Rollerfahrer ihre Geschwindigkeit, um sich einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. ...

Bauernverband will Schwarzwild-Bejagung mit Nachtsichtgeräten

Koblenz/Region. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, fordert in einem Schreiben ...

Die Seele auftanken beim Nacht-Leben in Kloster Ehrenstein

Ehrenstein. Dieses Jahr steht der Abend unter dem franziskanischen Motto „Herr, sei gelobt durch Mutter Erde“, das den Umwelt- ...

Werbung