Werbung

Veranstaltungen


Veranstaltungskalender

Rückkehr ins Berufsleben – BiZ und Donna informiert interessierte Frauen (Mehrere Termine) (12.02.2019)

Alle Vorträge sind kostenlos und laufen dienstags im Sitzungssaal der Agentur für Arbeit Neuwied. In acht Terminen wird ein breites Spektrum an relevanten Themen rund um den Wiedereinstieg angeboten.

Den Start macht am 12. Februar das Thema „Rhetorik – überzeugend auftreten“. Hier werden Tipps und Tricks verraten, um beim Vorstellungsgespräch & co. die Zuhörer für sich zu gewinnen.

Am 12. März sind die Frauen angesprochen, die an einer Existenzgründung interessiert sind. In dem Vortrag „Mit Sicherheit selbständig“ werden umfassende Informationen zu Planung, Beratung, Förderungen, Gesetzen und sozialer Absicherung gegeben.

Am 09. April dreht sich dann alles rund um den beruflichen Wiedereinstieg, also dem Prozess von der Orientierungsphase bis zur erfolgreichen Bewerbung und um das dafür notwendige Zeitmanagement, um Familie und Job unter einen Hut zu bekommen.
„Selbstvermarktung – mit Strategie zum Erfolg“ steht am 14. Mai im Fokus. Dabei geht es vor allem um den professionellen Auftritt und die individuelle Ausstrahlung.

Nach den Sommerferien wird die Reihe am 13. August mit „Bewerbungsstrategien – innovativ und authentisch“ fortgesetzt.
In einem „Vorstellungsgespräch gekonnt überzeugen“ - dafür soll die Veranstaltung am 17. September fit machen.
Seine Rechte zu kennen ist ebenso wichtig wie wertvoll , egal ob bei Vertragsabschluss, Urlaub oder Kündigung. Am 12. November informiert „Arbeitsrecht – das sollten Sie wissen“ über wissenswerte Gesetzesgrundlagen.

Der letzte Vortrag des Jahres am 10. Dezember ist dem Thema „Minijob – da geht noch mehr“ gewidmet. Damit der kleine Job nicht zur großen Falle wird, gibt es hier unter anderem Informationen zu Auswirkungen auf die Rente, Möglichkeiten und Mindestlohn.

Alle Veranstaltungen beginnen um 9 Uhr, dauern etwa zwei Stunden und finden statt im Sitzungssaal der Agentur für Arbeit Neuwied, Julius-Remy-Straße 4 statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen erhalten Sie von Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Telefon 02631/891-560.

Werbung