Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.11.2020    

Köstliche Spezialitäten von der Ostsee

Wer an die Ostsee denkt, denkt in erster Linie an frische Luft, weite Sandstrände, Wassersport und natürlich die freundlichen Menschen in der Küstenregion. Allerdings ist aber auch die heimische Ostsee-Küche nicht zu verachten. Wer an die Ostsee reist und seinen gewöhnlichen Essensplan weiterführt, verpasst einiges. In diesem Artikel werden Spezialitäten aus der Küche aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern beleuchtet und Tipps gegeben, was man auf jeden Fall ausprobieren sollte.

Fotoquelle: pixabay.com

Darum sollten Sie auf kulinarische Reise gehen
Wahrscheinlich gibt es auch in Ihrer Heimregion einige Spezialitäten, die nicht immer auf Ihrem Speiseplan stehen. In der Westerwälder Küche ist vor allem die klassische Linsensuppe mit Rindfleisch sehr beliebt. So wie die eigene Küche hat auch jede Urlaubsregion in Deutschland seine eigenen kulinarischen Spezialitäten. Wer reisen möchte, sollte sich aus diesem Grund auch auf diese Spezialitäten einlassen. Genießen Sie das Essen, das auf Sie wartet, wenn Sie verreisten. So erleben Sie Ihre Reise mit allen Sinnen.

Ihre nächste Ostseereise kommt bestimmt
Wenn Sie Lust haben, Ferien an der deutschen Ostsee zu machen, gibt es einige schöne Orte, die Sie besuchen können. Gerade Rügen ist ein beliebtes und vor allem sehr freundliches Reiseziel für Touristen. Schauen Sie sich die größte Insel Deutschlands mit der für Sie passenden Ferienwohnung beispielsweise auf www.ruegen-travel.de an und buchen Sie direkt online.

Köstlichkeiten direkt aus dem Meer
Es liegt nahe, dass die einheimische Küche an der Ostsee aus der See selber stammt. Das Meer bietet sich als Nahrungsquelle für viele fantastische Gerichte an. So ist es nicht verwunderlich, dass die klassischen Gerichte der Ostsee Meeresfrüchte und Fische sind. Diese können aber zu verschiedenen Gerichten verarbeitet werden, welche unterschiedlicher nicht sein könnten.

Austern beispielsweise stehen sehr weit oben auf dem Speiseplan. Wer vorerst zurückschreckt, weil er an die Tiefkühlversionen denkt, kann sich beruhigen. An der See finden Sie an den meisten Ecken tatsächlich frische Austern, die kaum mit denen, die im Landesinneren verkauft werden, vergleichbar sind. Man schmeckt das salzige Wasser noch heraus und die Konsistenz ist deutlich angenehmer.

Kieler Sprotten sind eine Fischart, die mit dem Hering verwandt ist. Sie ist an der Nord- und Ostsee dafür bekannt, dass man sie im Ganzen verzehrt. Nach dem Fang wird der Fisch geräuchert und in der Regel direkt auf die Hand verkauft. Angst vor Gräten braucht man bei der Kieler Sprotte nicht zu haben. Die Gräten des Fisches sind weich und werden standardmäßig mitgegessen.

Mehr als Fisch
Wer das Essen direkt aus dem Meer nicht so mag und etwas Anderes ausprobieren möchte, wird natürlich auf der Speisekarte auch andere Gerichte finden. Gerade an der Ostsee ist das Salzwiesenlamm eine leckere Alternative zu Fisch. Auf den Deichen sorgen die Schafe dafür, dass das Gras immer kurzgehalten wird. Dabei reißen sie die Halme nicht wie Kühe aus dem Boden und sind aus diesem Grund besser für die Pflege geeignet. Man sagt ihnen nach, dass der Verzehr des Deichgrases, das nah am Meer wächst, das Fleisch besonders schmackhaft machen soll.

Schnüsch ist die norddeutsche Version der Gemüsesuppe. Diese wird in jeder Region anders zubereitet. Teilweise finden wir auch verarbeiteten Fisch in ihr wieder. Sollten Sie das nicht wünschen, können Sie Ihren Wunsch im Restaurant äußern. (prm)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Am Donnerstagnachmittag gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Linz über eine brennende Garage im St. Floriansweg Linz ein.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem Unfall eines Mofafahrers, der sich dabei schwer verletzte. Daneben wird ein Unfallverursacher gesucht, der das Weite suchte.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Stadtwerke Neuwied: Zahlungsprobleme frühzeitig klären

Neuwied. Wer dann Probleme hat, die Energierechnungen zu bezahlen, riskiert jedoch nur dann eine Stromsperre, wenn Zahlungserinnerungen ...

Reinigungskräfte müssen Maske oft aus eigener Tasche zahlen

Neuwied. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend benötigten ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken

Koblenz. „Für die international sehr aktive Wirtschaft in Rheinland-Pfalz gehören die USA zu den wichtigsten Handelspartnern, ...

Weitere Artikel


Digitalpakt hilft Schulen in VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Einschätzung des Bürgermeisters Hans-Werner Breithausen: „Mit unseren Schulen sind wir auf einem guten Kurs. Mit ...

Udo Walz (†) ermöglichte Wissener Traumkarriere

Wissen/Berlin/Solothurn(Schweiz). Viele Deutsche bewegt momentan der Tod des Star-Friseurs Udo Walz. Der in Wissen aufgewachsene ...

Frau wird durch Hundebisse schwer verletzt

Erpel. Die Frauen liefen hinter dem Parkplatz Erpeler Ley auf einen Weg in den Wald, als plötzlich ein nicht kniehoher brauner ...

Max Glatzel aus Segendorf gewann Battle bei „The Voice of Germany“

Neuwied. Die Sänger performten gestern Abend im musikalischen Boxring das Lied „There’s nothing holdin‘ me back“ des kanadischen ...

Inzidenzwert rückläufig – Erneut Corona-Todesopfer

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 96,3. Damit liegt der ...

Leserbrief zu Peter Jung ist neuer Bürgermeister

Neuwied. „Dass Edith Ulferts mit ihrer Kandidatur für das Neuwieder Bürgermeisteramt knapp verlor, regt zu einigen für manche ...

Werbung