Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.09.2019    

Reparaturarbeiten - Was sie zu Hause erledigen können

Reparaturarbeiten im Haus und im Garten sind regelmäßig zu erledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Haus oder eine Wohnung als Eigentum geführt oder gemietet wurde. Nicht immer ist es notwendig, einen Fachmann mit der Reparatur zu beauftragen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich viele Arbeiten in Eigenleistung erledigen. Es können nicht nur Kosten gespart werden. Reparaturarbeiten können Spaß machen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, im Rahmen der Reparatur Änderungen vorzunehmen und die Gestaltung oder Funktion einzelner Elemente an die individuellen Vorstellungen anzupassen. In diesem Zusammenhang ist es jedoch von Bedeutung, ob sich das Heim im Eigentum befindet oder nicht. Mieter sind zu kleineren Reparaturarbeiten verpflichtet. Möchten sie Veränderungen vornehmen, müssen sie den Vermieter oder Hausverwalter fragen. Eigentümer können die Reparaturarbeiten hingegen so gestalten, wie sie es gern möchten.

Foto und Quelle: picjumbo_com | pixabay.com

Voraussetzungen für Reparaturarbeiten in Eigenleistung

Prinzipiell können alle Reparaturarbeiten in Eigenleistung erledigt werden, für die vonseiten des Gesetzgebers keine fachliche Qualifikation erforderlich ist. Dies betrifft die meisten Reparaturarbeiten im Haus und im Garten. Einschränkungen gibt es bei Arbeiten an der Elektrik und an der Heizungsanlage. Gerichtsurteile haben wiederholt bestätigt, dass die Versicherung nicht zahlen muss, wenn Schäden an der Heizungsanlage oder an der Elektrik beispielsweise zu Bränden führen und vom Sachverständigen nachgewiesen werden kann, dass die Anlage nicht fachgerecht betreut oder repariert wurde. Einfache Reparaturen wie die Befestigung einer bereits installierten Steckdose oder die Montage eines neuen Thermostats an der Heizungsanlage können hingegen in Eigenleistung vorgenommen werden.
Bei vielen anderen Arbeiten sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich. So können Malerarbeiten, das Verlegen von Fliesen und Fußböden, der Ausbau von Räumen oder die Dämmung des Dachs selbst durchgeführt werden. Gleiches gilt für alle Arbeiten im Garten, die nicht die elektrische Anlage und die Heizung umfassen.

Spezielles Werkzeug ist erforderlich

Für viele Arbeiten ist spezielles Werkzeug erforderlich. Von Vorteil ist der Kauf elektrischer Werkzeuge. Diese überzeugen mit einer hohen Leistung und einer einfachen Bedienbarkeit. Grundlegende Werkzeuge wie eine Bohrmaschine, ein Akkuschrauber oder ein Winkelschleifer sind in den meisten Haushalten vorhanden. Sollte dies nicht der Fall werden, ist eine Anschaffung vor dem Beginn der Arbeiten empfehlenswert. Engelbert strauss z.B. bietet eine vielseitige Auswahl an hochwertigen Werkzeugen, die für den Einsteiger, aber auch für den versierten Handwerker eine sehr gute Wahl sind. Außerdem kann man bei dem Unternehmen aus Bierbersgemünd auch gleich noch die entsprechende Schutzausrüstung erwerben. Wichtig ist, sich vor dem Beginn der Arbeiten zu informieren, welches Werkzeug benötigt wird. Für eine optimale Arbeitsplanung ist es wichtig, dass die benötigten Werkzeuge vor Beginn der Reparaturarbeiten angeschafft werden. Dies spart Zeit und ist für die professionelle Ausführung der Arbeiten hilfreich.

Reparaturarbeiten ohne Vorkenntnisse erledigen

Wenn der Wasserhahn tropft, der Wind im Herbst durch das Fenster zieht oder eine Treppenstufe lose ist, können diese Reparaturen einfach und schnell selbst durchgeführt werden. Gleiches gilt für hängende Türen, eine defekte Spüle, die ausgetauscht werden muss, oder ein kaputtes Türschloss. Aufwendige Arbeiten im Rahmen einer Renovierung können oftmals nur mit Vorkenntnissen durchgeführt werden. Doch die Beauftragung eines Fachmanns muss dennoch nicht zwingend notwendig sein. Mit der Hilfe von Freunden oder Familienmitgliedern lassen sich auch mit wenigen Vorkenntnissen gute Ergebnisse erzielen.



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Region, Artikel vom 20.02.2020

Mit Enkeltrick fünfstelligen Betrag erbeutet

Mit Enkeltrick fünfstelligen Betrag erbeutet

Am 18. Februar wurden bei der Kriminalinspektion Neuwied erneut mehrere Fälle des Phänomenbereiches „Falsche Polizeibeamte“ und „Enkeltrick“ angezeigt. In einem Fall kam es zur Vollendung der Tat. Ein 80-jähriger Mann erlitt hierdurch einen Schaden in fünfstelligen Bereich.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Premiere Karnevalsrevue im Schlosstheater Neuwied ein voller Erfolg

Wenn man glaubt, man wüsste, wie eine Karnevalssitzung abläuft, der konnte sich bei der Premiere der Karnevalsrevue „Das lachende Schlosstheater“ davon überzeugen, wie es wirklich ist. Das Publikum war hellauf begeistert und es gab am Schluss Standing Ovation.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

SWN und SBN gehen weiter offensiv auf junge Leute zu

Neuwied. „Jeder Betrieb merkt, dass die Zahl der Bewerber sinkt“, sagt Personalchef Dirk Reuschenbach. „Während wir früher ...

Gesellenbriefe für Informationstechniker

Koblenz. Über Arbeit brauchen die Junggesellen wahrlich nicht zu klagen, befassen sie sich doch mit informationstechnischen ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Neuwied. Für die Sparkasse ist es grund genug, auch in diesem Jahr wieder tatkräftig in der Region mit anzupacken und die ...

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Hachenburg. „Ein Sudhaus baut eine Brauerei höchstens alle ein bis zwei Generationen“, so Brauereichef Jens Geimer „und ...

Weitere Artikel


Straßenverkehrsgefährdung bei Dierdorf - Zeugen gesucht

Dierdorf. Wie eine Zeugin der Polizei berichtete, wurde sie von einem schwarzen Mercedes-Benz neueren Baujahrs mit roten ...

Zwei Fahrer auf Autobahn eingeschlafen und eine Unfallflucht

Montabaur. Am Freitagvormittag gegen 11:10 Uhr kam es auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt bei Montabaur zu einem ...

„STRAIGHT“ kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. Verschrieben hat sich die Gruppe überwiegend typischen Rock- und Pop-Klassikern aus der Blütezeit des Rocks – vornehmlich ...

Kreis Neuwied feiert seinen ersten Ehrenamtstag in St. Katharinen

Neuwied. „Dieses ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Allgemeinheit ist keineswegs selbstverständlich“, befand Landrat ...

„Heimat shoppen“ – Neuwied ist dabei

Neuwied. Das Ziel ist es, die Innenstädte und den Handel zu bewerben. „Lebendige Innenstädte erhöhen die Lebens- und die ...

Ärztlicher Vortrag über Erkrankungen der Speiseröhre

Selters. Der ärztliche Vortrag findet am 25. September um 17:30 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum, Waldstraße 10 in ...

Werbung