Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 22.08.2019    

Professionelle Schlüsseldienste in der Region finden

Allzu schnell schlägt die Türe ungewollt durch einen leichten Windzug nur ins Schloss und man hat sich innerhalb weniger Sekunden ausgesperrt. Was nun? Wichtige Termine stehen an diesem Tag vielleicht an oder man muss noch so einiges erledigen, Tasche, Autoschlüssel und Handy sind noch in der Wohnung. Oder schlimmer noch: Das Essen steht auf dem Herd, das Wasser für die Nudeln kocht oder das Kleinkind schläft noch. Hier ist schnelles Handeln unabdingbar und äußerst wichtig. Schlüsseldienste helfen besonders in solchen und ähnlich gearteten Notsituationen, wenn man so schnell wie möglich wieder ins Haus oder in die Wohnung gelangen muss. Besonders gute und hilfreiche Schlüsseldienste in der Region zu finden ist dennoch nicht ganz so einfach, wie gedacht.

Foto und Quelle: MasterTux | pixabay.com

Erst schlau machen, dann aussuchen

Wer dringend einen guten Schlüsseldienst benötigt, sollte sich dennoch auch dann, wenn es eilt informieren und schlau machen können, welcher Dienst in Neuwied in Betracht gezogen werden könnte. Am besten geht man gleich über auf Vergleichsportale und sucht sich einen Schlüsseldienst aus Neuwied in aller Ruhe aus. Hier sollte man auf diverse Konditionen, Preisleistungsverhältnisse und auch auf die Sicherheit des Unternehmens sowie auf weitere Aspekte achten, bevor man loslegt und den jeweiligen Schlüsseldienst engagiert. Schließlich ist das Ordern des Schlüsseldienstes in der Regel mit hohen Kosten verbunden und demnach sollte man nicht zu schnell zum Erstbesten zurückgreifen, der zur Verfügung steht.

Sofern eine gewisse Eile geboten ist, sollte ein schneller Schlüsseldienst ausgesucht werden, der nach präziser Zeitangabe zuverlässig vor Ort erscheinen kann. Denn manchmal schließt man sich in den unmöglichsten Situationen aus und da sind Eile und schnelles Handeln und Öffnen der Türe tatsächlich der wichtigste Faktor und von großer Bedeutsamkeit für Betroffene.

Aus dem Blickwinkel der Sicherheit

Es muss nicht immer gleich das ungewollte Zuschlagen der Türe sein, um einen Schlüsseldienst zu ordern. Auch in puncto Sicherheit ist das Auswechseln eines Schlosses von großer Wichtigkeit. Denn es kann jedem einmal passieren, dass der Haustürschlüssel verloren gegangen ist und da ist Handlungsbedarf in Eile erforderlich. Schließlich könnte der Schlüssel entweder aus der Handtasche gestohlen worden sein, oder er ist irgendwo liegengeblieben. Der springende Punkt ist, dass es Profis gibt, die exakt darauf aus sind Haustürschlüssel zu stehlen, um dann so schnell wie möglich ins Haus gelangen zu können und auf diese Weise einen Einbruch vornehmen zu können. Der Austausch eines Schlosses erfolgt in der Regel zwar meist noch am gleichen und selbigen Tag, doch geschieht dies am Abend muss entweder ein Notdienst aus der näheren Umgebung in Neuwied selbst gerufen werden, oder es ist bis zum nächsten Morgen zu warten.

Und genau damit spekulieren Diebe in der Regel und können dann, wenn das Haus leer ist, da vielleicht Berufstätige außer Haus sind, in aller Seelenruhe ins Haus gelangen, ohne definitiv einbrechen zu müssen. Das Auswechseln des Türschlosses kann auch dann von Nöten sein,wenn unerwünschte Menschen, die noch einen alten Haustürschlüssel aus alten Zeiten haben, das Selbige vielleicht gar nicht mehr betreten sollen oder dürfen: besonders bei Scheidungen und Trennungen ist dies nicht selten der Fall. Da werden kurzerhand die Schlösser ausgetauscht, ein neues Schlüsselsortiment dazu gereicht und schon steht der ungebetene Gast vor verschlossener Türe.

Das macht einen guten Schlüsseldienst aus

Die wichtigsten Voraussetzungen für einen guten Schlüsseldienst setzen sich durch ganz unterschiedliche Aspekte zusammen. In erster Linie sollte der jeweilige Schlüsseldienst in Neuwied auch eine lokale Präsenz aufweisen können. Anbieter ohne dieses Aushängeschild sollte man demnach besser nicht hierfür engagieren. Die Wartezeit bis zum Einsatzort sollte so kurz wie möglich sein und auch die Anfahrt so gering wie möglich. Welche Leistungen im Einzelnen zu welchen Preisen angeboten und durchgeführt werden, sollten klar ersichtlich aus dem jeweiligen Angebot ersichtlich sein. Verschachtelungen und versteckte Preissteigerungen in Texten für diverse Leistungen sind nicht gerade ein gutes und seriöses Aushängeschild eines professionell agierenden Schlüsseldienstes.

Transparenz ist wichtig! Grundsätzlich lassen sich alle zugeschlagenen Türen und deren Schlösser leicht von den Profis öffnen. Beschädigungen an Türrahmen, der Schlossumgebung und Co. sind eher selten und sollten nicht sein. Zudem sollten die Anbieter auch über eine dementsprechende Absicherung und Versicherung hierfür und für andere Schäden vorweisen können. Der Notdienst sollte auf jeden Fall ortskundig und in unmittelbarer Nähe sein. Denn desto geringer die Anfahrtskosten, umso günstiger das Ganze Unterfangen. Je nach Leistungsspektrum und Aufwand werden ganz unterschiedliche Preise dafür aufgerufen. Hier sollte man sich im Vorfeld genügend und ausreichend schlau machen. Anfahrtskosten sowie Nachtzulagen und Co. sind klar kalkulierbar, wenn sie dann auch transparent aufgelistet in den jeweiligen Angeboten stehen. Die Ausführung der Arbeit und die jeweiligen Kosten sollten schlussendlich immer klar aufgelistet auf der jeweiligen Rechnung stehen.



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Fotoausstellung Perspektivwechsel 2, „Hamburg-München-Berlin“

Die Fotowerkstatt der VHS Neuwied bleibt sich treu mit einer Fortsetzung einer Fotoausstellungsreihe „Perspektivwechsel“. Diesmal unter dem Motto „3 Städte-2 Fotografen - 2 Ansichten - Hamburg München Berlin“. Menschen und besonders Fotografen nehmen ihre Umwelt unterschiedlich war. Die Fotografie macht dies sichtbar. Beim Betrachten eines Bildes wird deutlich, welche Aspekte dem Fotografen wichtig erscheinen und in den Mittelpunkt gerückt werden.


Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Als einziger der zehn Gründungsmitglieder ist Horst Schneider tatsächlich immer noch aktiv und damit ein echtes Urgestein der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis der DLRG. Er unterstützt nach wie vor die Ausbildung, insbesondere die der Schwimmanfänger. Dabei hält er sich selbst regelmäßig im Wasser fit.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

BUND sucht wieder Gartenschläfer

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Der Bilch mit der unverkennbaren „Zorro-Maske“ gibt Wissenschaft und Naturschutz große Rätsel auf: Aus vielen Regionen Europas und Deutschlands ist der Gartenschläfer spurlos verschwunden. In den vergangenen 30 Jahren ist sein Verbreitungsgebiet um mehr als die Hälfte geschrumpft. Warum, ist noch völlig unklar. Das erste rheinland-pfälzische Treffen rund um den Gartenschläfer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fand mit über 60 Naturinteressierten statt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Heimatleben-Spendenaktion „Doppelter Donnerstag“

Neuwied. Nach dem Motto „Wir spenden - Sie entscheiden wofür!“ wird darüber hinaus ein Teil des jährlichen Spendenvolumens ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

SWN und SBN gehen weiter offensiv auf junge Leute zu

Neuwied. „Jeder Betrieb merkt, dass die Zahl der Bewerber sinkt“, sagt Personalchef Dirk Reuschenbach. „Während wir früher ...

Gesellenbriefe für Informationstechniker

Koblenz. Über Arbeit brauchen die Junggesellen wahrlich nicht zu klagen, befassen sie sich doch mit informationstechnischen ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Neuwied. Für die Sparkasse ist es grund genug, auch in diesem Jahr wieder tatkräftig in der Region mit anzupacken und die ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Puderbach am Freitag zwei Mal gefordert

Hanroth/Woldert. Am Nachmittag wurde auch die Feuerwehr Raubach noch mit nach Hanroth alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar ...

Neuer Wetterhahn glänzt in der Sommersonne

Neuwied. So ist mittlerweile auch der obere Teil des Gerüsts und der weißen Verhüllung verschwunden. Womit der Blick nicht ...

Mehr als 350 Bürger feiern Begegnungsfest unter Regenwolken

Neuwied. So buntgemischt wie das Publikum waren auch die Angebote: Ein Büfett mit internationalen Speisen, schmackhaften ...

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Linkenbach. In Höhe des Birkhofes beabsichtigte er nach links in die Straße "Im Grimmel" nach Linkenbach abzubiegen. Hierbei ...

CDU sagt den Rasern in Neuwied den Kampf an

Neuwied. Anwohner und Gewerbetreibende des sogenannten City-Ringes (Marktstraße, Schlossstraße, Kirchstraße, Hermannstraße) ...

Kulinarischer Genussmarkt in Linz

Linz. Neben den Weinständen werden unterschiedlichste Gaumenfreuden angeboten. Genießen Sie zum Beipsiel Feinkost und Delikatessen ...

Werbung