Werbung

Nachricht vom 22.08.2019    

Verbandsgemeinde Altenkirchen bietet Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen an

Als Dienstleister ist die Verbandsgemeinde Altenkirchen für die Belange von etwa 24.000 Einwohnern tätig. Die Verbandsgemeinde ist eine hauptamtlich verwaltete Gebietskörperschaft, die derzeit noch aus 41 Ortsgemeinden und der Kreisstadt Altenkirchen gebildet ist. Zum 1. Januar 2020 erfolgt ein Zusammenschluss der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Die neue Verbandsgemeinde besteht dann aus 67 Ortsgemeinden und der Kreisstadt Altenkirchen.

Die neuen Azubis freuen sich auf ihre Aufgaben. Foto: kkö (Archiv AK-Kurier)

Altenkirchen. Wir von den Kurieren haben dem Leiter der Personalstelle der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Frank Schneider, drei wichtige Fragen gestellt:

Wer sind sie und was macht ihr Unternehmen?

Anstelle der Ortsgemeinden erfüllt die Verbandsgemeinde als Pflichtaufgaben der Selbstverwaltung Aufgaben wie zum Beispiel:
- Trägerschaft von Grundschulen
- Brandschutz und technische Hilfe
- Bau und Unterhaltung von zentralen Sport-, Spiel- und Freizeitanlagen
- Bau und Unterhaltung überörtlicher Sozialeinrichtungen
- Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung
- Flächennutzungsplanung

Die Verbandsgemeindeverwaltung führt ferner die Verwaltungsgeschäfte der Ortsgemeinden in deren Namen und Auftrag, wobei sie an die Beschlüsse der Ortsgemeinderäte und an die Entscheidungen der Ortsbürgermeister/innen gebunden sind.

Der Verbandsgemeinde obliegen als Auftragsangelegenheiten, also der Erfüllung von staatlichen Aufgaben für das Land, unter anderem:

- Meldewesen, Pässe und Personalausweise,
- Straßenverkehrsrecht,
- Gewerbe- und Gaststättenrecht.

Organe der Verbandsgemeinde sind der Verbandsgemeinderat und der Bürgermeister. Er ist Leiter der Verbandsgemeindeverwaltung und Vorsitzender des Verbandsgemeinderats.

Wie viele Mitarbeiter/innen sind bei ihnen beschäftigt und welche Berufsbilder bieten sie an?

Etwa 400 Mitarbeiter/innen garantieren den reibungslosen Ablauf der einzelnen Tätigkeitsfelder. Um die vielfältigen Aufgaben zu bewältigen werden jedes Jahr mehrere Auszubildende in verschiedenen Fachbereichen gesucht, beginnend bei der Verwaltung bis hin zum Bauhof. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit ein Duales Studium zu absolvieren.

Von den rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind alleine 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Erziehungsbereich der Kindertagesstätten tätig. Neben den Berufen der Erzieherinnen und Erzieher beschäftigen wir außerdem Schwimmmeister, Fachangestellte für Bäderbetrieb, Gärtner, Schlosser, Straßenbauer, Elektriker, Kfz-Mechaniker, Fachkräfte für Abwassertechnik, Fachinformatiker und Verwaltungsangestellte. Weiterhin bieten wir den Bachelor of Arts mit den Fachrichtungen „Verwaltung“ und „Verwaltungsbetriebswirtschaft“ sowie einen Bachelor of Engineering an. Dabei ist auch ein Duales Studium mit einer anschließenden Übernahme möglich.

Warum sollte man bei ihnen arbeiten?

Wir bieten im Rahmen des Öffentlichen Dienstes nicht nur einen sicheren Arbeitsplatz. Die Aufgabenfelder sind vielschichtig und interessant. In Abhängigkeit der verschiedenen Aufgabengebiete beschäftigen wir Beamte, Angestellte sowie Arbeiter. Durch die unterschiedlichen Arbeitsbereiche in Unabhängigkeit von saisonalen oder strukturellen Aufgaben ist die Verbandsgemeinde ein attraktiver Arbeitgeber.

Wir fordern und fördern junge Menschen und garantieren hierbei Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten während der Arbeitszeiten sowie Aufstiegsmöglichkeiten in den einzelnen Tätigkeitsbereichen. Es besteht ferner die Möglichkeit im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses unterschiedliche Tätigkeitsfelder zu bearbeiten. Darüber hinaus haben wir je nach Aufgabengebiet flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle.

Für unsere Auszubildenden bieten wir eine optimale Betreuung durch sogenannte Patensysteme und hausinternem Unterricht an. Darüber hinaus besteht bei einem guten Prüfungsergebnis grundsätzlich die Möglichkeit der Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis.

Durch eine betriebliche Altersvorsorge werden die späteren Rentenansprüche der Angestellten und Arbeiter aufgestockt.

Für das Jahr 2020 gibt es die folgenden Ausbildungsplätze zu besetzen:

Ausbildung oder Studium 2020 (m/w/d) - Vier Stellen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Davon hätte der VVV-Urbach nicht zu träumen gewagt. Lange wurde in der letzten Vorstandsitzung darüber philosophiert, ob man wirklich die liebgewonnen Tradition trotz aller Auflagen und Einschränkungen auch in diesem Jahr aufrechterhalten soll. „Wie können wir überhaupt die Fensteröffnungen bewerkstelligen mit den ganzen Auflagen?“ kam berechtigterweise von einigen Seiten der Einwand. Und dann kam natürlich die Frage auf: „Was ist denn, wenn sich gar keiner meldet?“


Region, Artikel vom 24.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Corona-bedingt entfallen in diesem November die Infostände anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November in Neuwied, Asbach und Linz. Gleichsam betonen die Mitglieder des Bündnisses gegen Gewalt die Wichtigkeit des Themas, da die Fallzahlen unter anderem in der Interventionsstelle steigen.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion im Frühjahr, damals wurden von über 50 Kindern mit ihren Familien 2,7 Tonnen Müll gesammelt, gab es Ende Oktober eine Neuauflage der Aktion. Das Projekt „Mittelpunkt Familie“ und die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) riefen nach dem gleichen Konzept wie im Frühjahr, wieder zum Müllsammeln auf.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Landwirte und Handelsketten im Schlagabtausch über Preise

Region. Die vier Handelsketten hatten sich in einem Brief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über Aussagen von Julia Klöckner ...

Bis zu 2.000 Euro für Lieblingsverein bei „Wäller-VereinsVoting 2020“: Noch bis 6. Dezember abstimmen

Region. „Als regional verwurzelte Genossenschaftsbank fördern wir seit jeher die Arbeit der Vereine in unserem Geschäftsgebiet, ...

evm bietet jetzt auch Videoberatung an

Koblenz. Insgesamt stehen sieben erfahrene Berater zur Verfügung. „Durch die Erweiterung des Service-Angebots, das sich ...

Wäller Markt eG erste Mitglieder und Sponsoren sind schon dabei

Bad Marienberg. Das Projekt soll mit erheblichen Mitteln öffentlich gefördert werden. Bedingung für die Bereitstellung der ...

Mehr Geld für 300 Maler und Lackierer im Kreis Neuwied gefordert

Neuwied. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen die Handwerker ...

IHK-Akademie Koblenz erhält Award für Online-Lehrgang

Koblenz. Einmal im Jahr zeichnet die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. mit dem Comenius-Award herausragende ...

Weitere Artikel


Die Irlicher – St. Georg Schützenbruderschaft lädt zum Schießen ein

Irlich. Dieses Schützenjahr ist auch für die St. Georg Schützen ein besonderes Jahr, denn vor 110 Jahren gründeten im Jahre ...

Königsschießen am 25. August in Roßbach

Roßbach. Anschließend beginnt das Königsschießen mit dem Ziel, den neuen Schützenkönig, Jungschützenkönig und Schülerprinzen ...

Sebastianer begrüßten 35 Gastmannschaften

Waldbreitbach. Dies galt sowohl für Qualität wie Quantität. Insgesamt 35 Teams gaben sich unter der Schießleitung von Justus ...

Schäden im Stadtwald von Bad Honnef

Bad Honnef. Der Stadtwald muss an vielen Stellen ausgelichtet werden. Derzeit erfolgen Arbeiten im Auftrag der Stadt Bad ...

SV Windhagen weiter auf Erfolgskurs und gewinnt in Stadtkyll

Windhagen. Mit gehörigem Respekt und vier Punkten nach den ersten beiden Spielen trat die Mannschaft von Uwe van Eckeren ...

Grüne stehen bereit zur Mitarbeit im Dierdorfer Stadtrat

Dierdorf. Dr. Wolfgang Renz sieht im Klima-, Natur, Umweltschutz und in der Energiewende die große Herausforderung unserer ...

Werbung