Werbung

Nachricht vom 03.11.2018    

Sportwetten – Von Reiz und radikalem Betrug

Bereits die Menschen der Antike erfreuten sich an sportlichen Veranstaltungen, bei denen Sie wertvolle Gegenstände oder Gold auf Ihren Favoriten setzen können. Beim Wetten werden der Nervenkitzel und die Aufregung eines sportlichen Events deutlich erhöht. Große Emotionen kommen zustande, da nicht nur eine Vorliebe für die Mannschaft, den Spieler oder das Team besteht, sondern auch eine persönliche Einbindung in den Spielausgang erfolgt. Der eigene Einsatz kann verdoppelt, verdreifacht oder gar vervierfacht werden, aber auch vollkommen zunichtegemacht werden. Diesen Reiz, während eines ganzen Matches auszuhalten, ist für die meisten Wettenden der absolute Kick.

Foto und Quelle: jarmoluk | pixabay.com

Das Internet macht schnelles Wetten möglich

Besonders stark gestiegen sind die Zahlen der Wettenden, seit das Internet eine einfach zu bedienende Plattform geworden ist. Nicht einmal mehr das Haus muss verlassen werden, um eine Wette zu platzieren. Mit wenigen Mausklicks tippen Sie die Ergebnisse Ihrer Wahl, setzten Einsätze und warten auf den großen Sieg. Doch mit dem Boom der Sportwetten auf Onlineplattformen kommen auch Nachteile. So bekommen zahlreiche unseriöse Unternehmen einen einfachen Anhaltspunkt, um Kunden zu gewinnen. Wer erst einmal Geld bei einem solchen Unternehmen platziert hat, hat es meist schon verloren. Daher müssen Sie sich vor der ersten Platzierung Ihrer Wette genaustens informieren, wie seriös die einzelnen Plattformen überhaupt sind. Wie Sie dies im besten anstellen, erfahren Sie im Folgenden.

Unterscheiden Sie auf den ersten Blick

Bereits auf den ersten Blick können Sie erkennen, ob ein Anbieter seriös ist oder nicht. Ein hochwertiger, registrierter Anbieter präsentiert sich zunächst einmal selbst auf seiner Plattform. So können Sie schnell ausfindig machen, wer eigentlich hinter diesem Unternehmen steht. Anschriften, E-Mail-Adressen und mehr sind mit wenigen Klicks zu finden. Zudem sind Lizenzen auf der Webseite präsentiert. Diese können bei den Ausstellern anhand von verschiedenen Kennziffern nachgeprüft werden.

Wenn eine Internetseite umständliche Weiterleitungen anstellt, um Sie davon abzubringen nach den verantwortlichen zu recherchieren, sollten Sie bewusst Abstand halten. Diese Internetseiten bergen meist ein hohes Risiko.

Weitere Kriterien zum Prüfen

Zudem sollten Sie darauf achten, ab welcher Summe ein Gewinn ausgezahlt werden kann. Wenn Geldsummen bis in hohe Bereiche auf der Plattform „angespart“ werden müssen, bis sie auszahlbar sind, sollten Sie achtgeben. Diese Methode wird genutzt, um den Spieler dazu zu verleiten, sehr hohe Einsätze zu bringen. Die Ungeduld, endlich das gewonnene Geld auszahlen zu können, treibt zu unüberlegten Wetteinsätzen, die meist mit Verlusten einhergehen. Bevor Sie sich daher registrieren, gilt es, Einzahlungsminima und Auszahlungsminima zu prüfen.

Die Meinung von vielen

Zudem können Sie sich auf Vergleichsportalen und Co über den Wettanbieter informieren. Im Internet gibt es Internet Seiten, auf welchen sich Nutzer austauschen können. Mitglieder des Wettanbieters bewerten die Seite, die Leistungen und die Qualität. So können Sie sich einen schnellen Eindruck über die allgemeine Zufriedenheit der Nutzer machen. Bei extrem positiven Einträgen, welche schwärmen und nicht bewerten, sollten Sie jedoch kritisch werden. In manchen Fällen werden solche Kritiken gekauft. Diese bieten Ihnen keinen Mehrwert, sondern führen Sie meist sogar in die Irre. Wer Kundenkritiken mit etwas Skepsis liest, erfährt genau das, was er wissen muss.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 15. Oktober 19 neue Corona-Infektionen aus 17 Haushalten im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 183.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Jubiläen und Abschiede bei der Raiffeisenbank Neustadt

Neustadt. Der Vorstand der Bank nutzte nun die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bestimmungen, die ...

Gelungene „Faire Woche“

Kreis Neuwied. Los ging es mit einem Rundgang durch die Neuwieder Bäckerei Geisen. Das familiengeführte Unternehmen verarbeitet ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Kaffee und Crêpes an der Unkeler Rheinpromenade

Unkel. Neben den Klassikern von Cappuccino und Espresso über Crema bis hin zu Latte Macciato sind auch kalte Koffeinspezialitäten ...

26. Bendorfer Wirtschaftstag am 3. November

Bendorf. Das jährliche Treffen von Wirtschaft und Politik, Handel und Tourismus, Verwaltung und Medien wurde 1995 von der ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Weitere Artikel


Neue Kita-Plätze für Windhagen

Windhagen. Mit den neuen, hell und freundlich gestalteten Räumen ist das Angebot des Spatzennestes noch kompletter geworden. ...

Wie soll das zukünftige Haus beheizt werden?

Region. Holz als Rohstoff ist - bei richtiger Verwendung in einer modernen Feuerstätte - ein umweltgerechter Brennstoff, ...

Neues aus der Stadt-Galerie Neuwied

Neuwied. Die Kuratorin der Ausstellung in der Stadt-Galerie, Gisela Götz, bietet am Sonntag, 11. November, um 15 Uhr eine ...

CDU Neustadt nominiert Thomas Junior zum Bürgermeisterkandidat

Neustadt. Zu den ersten Gratulanten gehörten unter anderem der CDU Gemeindeverband Vorsitzende Siegfried Schmied und Michael ...

Autorenstreit um das Buch „Der Vollstrecker“ entbrannt

Steimel. Wie uns die Autorin berichtet, sieht der Vertrag die Autoren als gleichberechtigte Partner. Eine einseitige Entscheidung ...

EHC „Die Bären" knöpfen Ratinger Ice Aliens die Punkte ab

Neuwied. Mitteldrittel am Ratinger Sandbach: Die Neuwieder stehen, nachdem Tobias Brazda seinen Neuwieder Namensvetter Tobias ...

Werbung