Werbung

Nachricht vom 25.10.2017 - 12:00 Uhr    

KSC Karate Team: Drei Goldmedaillen beim Banzai Cup in Berlin

1451 Starter aus 238 Vereinen und 24 Nationen waren am Start. Das KSC Karate Team belegte am Ende Platz 7 in der Vereinswertung und wurde damit nach dem Ausrichterverein Banzai Berlin zweitbester Deutscher Verein. Denis Jankowski, Esther Eckstein und Finley Becker brachten dabei Gold mit in den Westerwald.

Denis Jankowski bei der Siegerehrung in Berlin. Foto: KSC

Puderbach / Berlin. Die erste Medaille sicherte sich Priti Pelia in der Klasse U18 weiblich. Lediglich der späteren Siegerin aus England musste sich Priti geschlagen geben. Das kleine Finale gewann sie gegen die Niederlande.

Finley Becker ist eines der jüngsten Talente der Puderbacher und gewann Runde um Runde gegen Belgien, England und Dänemark. Im Finale wartete ein Sportler aus Lettland. Finley war an diesem Tag jedoch nicht zu stoppen: Gold.

Denis Jankowski startete in der Altersklasse U14 Jungen. Er war an diesem Tag sehr konzentriert und schnell, und sicherte sich nach vier starken Runde den Einzug ins Finale. Dort stand ein Sportler aus Schleswig-Holstein, der Denis alles abverlangte. Denis konnte sich aber durchsetzen: Gold:

Esther Eckstein ging in der Altersklasse U14 Mädchen an den Start. Sie zeigte ganz souverän das sie den Sieg wollte, und schaffte das auch: Die dritte Goldmedaille für das KSC Karate Team.

Wer jetzt selbst mit Karate beginnen möchte kann jederzeit in Puderbach, Horhausen oder Altenkirchen einsteigen. Mehr Informationen per Telefon (02684-956000), im Internet (www.ksc-puderbach.de) auf Facebook oder direkt vor Ort.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: KSC Karate Team: Drei Goldmedaillen beim Banzai Cup in Berlin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Knapp, aber verdient: Bären gewinnen erstes Viertelfinale

Neuwied. Im Icehouse schauen sie sich ebenso überrascht wie fragend an. Der fast schon sicher geglaubte EHC-Sieg steht in ...

Neuwieder Bären sind bereit für Play-off-Viertelfinale

Neuwied. „Der Fokus ist geschärft, die ganze Mannschaft schaut nur noch nach vorne und will unsere starke Saison gebührend ...

Deichstadtvolleys können im Allgäu nicht punkten

Sonthofen/Neuwied. „Der Unterschied an diesem Abend war: Wir hatten nicht unseren besten Tag, die Gastgeberinnen dagegen ...

Bären kommen mit einem 8:0-Sieg aus Lauterbach zurück

Neuwied. Nur Hauptrunden-Meister Hamm blieb in den 36 absolvierten Partien häufiger ohne Gegentor. Dieses zu Null verdiente ...

EHC „Die Bären" 2016 und Benske trennen sich

Neuwied. „In den vergangenen Wochen stellten Mannschaft, Vorstand und Trainer gleichermaßen leider fest, dass sich Spieler ...

Vorbereitungslehrgänge mit Hardy Diemer und Ingo Menze

Dierdorf. Auf der Reitanlage in Dierdorf treffen sich am Wochenende darauf, dann allerdings schon am Freitag und am Samstag ...

Weitere Artikel


"Ultra Limes": Verschönerungsverein Kirchspiel Anhausen unterwegs

Anhausen. Limes bezeichnet die vom Römischen Reich vom 1. bis 6. Jahrhundert n. Chr. angelegten Grenzwälle oder militärischen ...

Uli Neumann gibt Lehrgang beim Sportbund Rheinland

Koblenz / Puderbach. Ziel der Fortbildung war es, die Anatomie der Muskulatur besser zu verstehen und daraus individuelle ...

Engerser Elisabethfrauen begeistern zahlreiche Senioren

Neuwied-Engers. Zwei Mal im Jahr laden die Elisabeth-Frauen der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Engers die ältere Generation ...

Auf den Spuren bekannter Neuwieder

Neuwied. Der Spaziergang verbindet Erläuterungen zum Lebenswerk von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, von Bürgermeister Robert ...

Gemeinsam kochen macht Spaß

Neuwied. Mit „Genießen unter Nachbarn“ laden die Veranstalter zu einer Info- und Mitmachaktion rund um das Thema Ernährung ...

Bunte Jubiläums-Mischung traf jeden Geschmack

Waldbreitbach. Zu den Höhepunkten des von Michael Rams gewohnt kölnisch-charmant moderierten Feier-Abends zählte zweifellos ...

Werbung