Werbung

Nachricht vom 27.10.2016    

Zehn Jahre Sauna im Wiedtalbad – Tolle Aktionen zum Jubiläum

Die Sauna im Wiedtalbad in Hausen feiert am 1. November ihr zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2006 wurde die Anlage mit Valo-Bad, Ruusu-Sauna, Saunablockhaus, Dampfbad, Erlebnisduschen, Tauchbecken sowie Ruheraum mit Kamin eröffnet. Die mediterrane Gestaltung vermittelt seitdem Urlaubsstimmung pur. Zum Jubiläum gibt es in der Geburtstagswoche, aber auch darüber hinaus, tolle Aktionen und Sparmöglichkeiten.

Foto: B+S Finnland Sauna

Hausen/Wied. Im Zeitraum vom 1. bis 5. November erhalten Besucher beim Kauf einer zehner Karte für die Sauna den elften Besuch als Freikarte dazu oder ein Saunahandtuch gratis. Mit der Aktion „2für1“ erhält die zweite Person beim Kauf einer Tageskarte für die Sauna freien Eintritt. Das Highlight der Jubiläumswoche ist der Sauna-Abend am 5. November unter dem Motto „Nacht der Lichter“. In den Saunen werden besondere Aufgüsse zelebriert. Highlight ist das hüllenlose Schwimmen, zu dem das Hallenbad exklusiv für die Saunagäste von Kerzenschein in ein sanftes Licht getaucht wird.

Im gesamten November können die Gäste beim Besuch des Hallenbads kostenlos an einem Schnupperkurs der Aqua-Fitness teilnehmen. Das Trainerteam um Sarah Job, Ludmilla Bode und Natalie Klassen hat vor kurzem erfolgreich am Aqua- Fitness Marathon teilgenommen und freut sich, die Kenntnisse nun an die Gäste im Wiedtalbad weiterzugeben.

Gefeiert wird bis Ende des Jahres. Im Dezember wird ein After-Work Tarif von 19 bis 22 Uhr angeboten, beidem Sauna, Hallenbad und Aqua-Fitness genutzt werden können. Nach der Arbeit auspowern, dann in die Sauna und relaxt erfrischt nach Hause. Aktiv sein - auch in der kalten Jahreszeit.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zehn Jahre Sauna im Wiedtalbad – Tolle Aktionen zum Jubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrt mit dem Straußen-Express durch eine Weihnachtswelt

Neuwied-Irlich. Aber zuerst führte der Weg ins Restaurant, denn dort hatte der Weihnachtsmann für jeden Teilnehmer ein Stück ...

Unkeler Ehrenbürgerin Maria Fuchs ist tot

Unkel. „Maria Fuchs hat sich immer aktiv, mit Herzblut und voller Gerechtigkeitssinn, für die sozial Schwachen in der Gesellschaft ...

Baumpflanzung gegen das Vergessen

Bad Honnef. Juan Almonte Herrera hatte als Gewerkschaftler die unmenschlichen Arbeits- und Lebensbedingungen der Zuckerrohrplantagen-Arbeiterinnen ...

Der Nikolaus zu Gast in den Geschäftsstellen der Sparkasse

Neuwied. Sie lauschten gespannt der Weihnachtsgeschichte, die der Nikolaus extra für diesen Tag ausgesucht hatte. Zum Dank ...

Gelerie der Blattwelt drehte sich um Keramik



Die Künstlerin Doris Freitag war aus Lüneburg angereist und zeigte den Gästen wie auf einer Töpferscheibe ein Krug oder ...

Statt Weihnachtskarten: Spende für starke Mädchen

Neuwied. Warme Schuhe für bedürftige Kinder, die Behandlung von kleinen Patienten im Krankenhaus und deren anschließende ...

Weitere Artikel


Lohmann TEC Center: Zentrum für Innovation fertiggestellt

Neuwied. Hauptziel dieser Großinvestition war es, alle technischen Funktionen unter einem Dach zu vereinen und die Aktivitäten ...

Kontaminiertes Erdreich wurde nach Sprengstofffund beseitigt

Linkenbach. Der Kampfmittelräumdienst hat die Fässer übernommen und in ein Zwischenlager transportiert. Der Transport zur ...

Treffsichere Neuwieder Boulespieler

Neuwied. 100 Spieler waren in 50 Doublette-Teams angereist, um ihre Geschicklichkeit bei der Jagd nach der Zielkugel, unter ...

Polizei im Einsatz gegen Einbrecher

Kreis Neuwied. Im Rahmen dieser Kontrollmaßnahmen standen insbesondere die Ortschaften des vorderen Westerwaldkreises, entlang ...

Wettbewerbsausstellung der Uhrturm-Galerie Dierdorf

Dierdorf. Bei diesem Wettbewerb, den die Uhrturm-Galerie Dierdorf in Verbindung mit der Sparkasse Neuwied für Kunstschaffende ...

Feuerwehren probten Ernstfall am Selterser Krankenhaus

Selters. Angenommen wurde ein Brand in einer Teeküche auf der Station 4. Rauch, erzeugt durch eine Nebelmaschine, breitete ...

Werbung