Werbung

Nachricht vom 14.03.2021    

Online-Druckereien für professionelle Anfertigungen

In vielen Bereichen ist es gut und wichtig, dass man professionelle Printmedien verwendet. Vieles, was einem im Alltag begegnet, hat etwas mit einem professionellen Druck zu tun. Damit Dinge, wie zum Beispiel Broschüren, Bücher, Aufkleber, Briefumschläge, Kalender, Kataloge, Speise-/Getränkekarten oder auch Weihnachtskarten attraktiv, professionell, hochwertig und ansprechend wirken, sollten sie von professionellen Druckereien hergestellt worden sein. Denn die meisten Printmedien sollen Menschen positiv ins Auge fallen und sie neugierig machen.

Fotoquelle: pixabay.com

Man denke da nur an Broschüren, Kataloge oder eben auch an Speisekarten. Aber auch wenn man als Unternehmen zum Beispiel Kalender, Briefumschläge oder Weihnachtskarten in Verbindung mit dem Unternehmen oder einer Organisation herstellen lassen möchte, wird man doch wollen, dass das Resultat einen perfekt und optimal repräsentiert.

Profi-Druckerei als Ansprechpartner
Eine professionelle Druckerei ist also in vielen Fällen die richtige Anlaufstelle und der richtige Ratgeber. Es könnte sich bei diesem Thema die Frage ergeben, ob man mit einer Hausdruckerei oder einer Online-Druckerei zusammenarbeiten sollte. Früher blieb einem der Weg zu einer Hausdruckerei nicht erspart, wenn man seine Printmedien professionell drucken lassen wollte. Heute findet man aber immer mehr Anbieter, die diese Dienste auch online anbieten. Der Kunde erhält so die Möglichkeit, alles meist günstig und bequem von "Zuhause" aus abzuwickeln zu können. Viele Online-Druckereien konnten sich dadurch zu einer wirklich vorteilhaften und praktischen Alternative entwickeln. Nun haben die Kunden die Wahl, welche Form von Druckerei sie wählen möchten.

Was hat es mit Online-Druckereien auf sich?
Bei einer Online-Druckerei die professionelle Drucke anbietet, handelt es sich um eine ganz normale Druckerei, die sich eigentlich nur im Geschäftsmodell von einer Hausdruckereie unterscheidet. Das, was eine Druckerei vor Ort anbietet, kann die Online-Druckerei alles im Internet abwickeln.

Der persönliche Kontakt ist dann vielleicht nicht genauso gegeben, aber ein Online Druckpartner schickt dann vielleicht seinen Interessenten auf Wunsch kostenlos ein Druckmusterbuch nachhause. Dann kann man sich dort zum Beispiel alle Papiersorten anschauen oder wofür sich welches der Muster am besten eignet. Es ist also durchaus möglich, wertvolle Druckprodukte zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Druckerei die Druckproduktion mit den höchsten Ansprüchen an Qualität, Termintreue sowie mit viel Liebe zum Detail verbindet.

Über das Papier hinaus...
Nicht nur Papier muss bei den Produkten zum Einsatz kommen - auch Aufkleber wird man finden. Man findet Online-Druckereien, die viele Materialwünsche erfüllen können. Neben dem Einsatz von Papier können dann auch beispielsweise Folien (werden im LED-Offsetdruck bedruckt) verwendet werden. Man findet aber auch Online-Anbieter für Aufkleber aller Art. Denn diese lassen sich ebenfalls für sehr viele Zwecke nutzen.

Wie sieht es mit den Leistungen aus?
Man wird Online-Druckereien finden, die ihre Druckproduktion durchaus mit den höchsten Ansprüchen an Qualität und Termintreue verbinden. Dafür wird es dann professionelle und individuelle Ansprechpartner geben, damit so gemeinsam mit den Kunden wertvolle und nachhaltige Druckprojekte entstehen können. Es gibt sogar Druckereien, die mit umweltfreundlichster LED-Zukunftstechnologie ohne schädliche Emissionen und mit geringstem Energieeinsatz arbeiten und ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten möchten. Es gibt durchaus Online-Druckereien, die zudem auch einen persönlichen Kontakt in deren Räumlichkeiten anbieten und so Material- und Produktbeispiele präsentieren können. Bei Fragen wird aber sicherlich immer ein direkter Kontakt möglich sein.

Wie kann es mit den Kosten und der Dauer aussehen?
Generell wird eine Hausdruckerei teurer sein und eine längere Produktionszeit benötigen. Aber die die Aufträge können individuell und maßgeschneidert durchgeführt werden. Bei vielen Online-Druckerei wird in der Regel abgewartet, bis ausreichend Aufträge vorhanden sind, damit die Geräte entsprechend ausgelastet werden können. Damit diese Auslastung möglichst in kurzer Zeit erreicht wird, wird von vielen Online-Druckereien eine Menge Akquise betrieben. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass so Kosten und Zeit für beide Seiten gespart werden kann, weil mehrere Aufträge schnell sowie gleichzeitig abgewickelt werden können. Als Kunde kann man dadurch seine Printmedien deutlich schneller und wahrscheinlich auch günstiger erhalten.

Wie sieht es mit Standards und Sonderwünschen aus?
Bei der Online-Druckerei sind die korrekten Daten besonders wichtig. Denn was man bei der Online-Druckerei hochlädt, bekommt man natürlich auch. Der allgemeine Check der Daten wird häufig vorgenommen, es kann aber sein, dass jeder weitere Check nur gegen einen Aufpreis möglich ist. Daten sollten immer professionell erstellt und korrekt abgeliefert werden, damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt. Wenn das der Fall ist, kann eine Online-Druckerei eine einwandfreie Alternative sein.

Bei Printmedien - ohne viele, besondere Sonderwünsche - ist die Online-Druckerei eigentlich immer die günstige und schnelle Alternative zu der Druckerei vor Ort. Und da, wo bei der individuelleren Umsetzung und Beratung die Hausdruckereien besonders punkten, wird von der Online-Konkurrenz in Zukunft noch stärker entgegengewirkt werden. Zum Beispiel durch Beratung von Außendienstlern vor Ort oder Kontaktmöglichkeiten von Montag bis Sonntag oder kostenlosen Musterbüchern. (prm)

Agentur Autor:
Fabian Brakemeier



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Studie: MANN Strom ist "besonders nachhaltig"

Langenbach bei Kirburg. Das HRI ist ein nach eigenen Angaben unabhängiges Forschungsinstitut, dessen Team unter anderem aus ...

Zentrales Musikzentrum mit Laienmusik in Schloss Engers

Neuwied. Darüber hinaus ist das "WiFo" froh, dass eine Zukunft für die Gastronomie, inklusive der Schlossterrasse, gegeben ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

L`apéritif beeindruckt als neue Location am Marktplatz Neuwied

Neuwied. Mit dem l´apéritif gibt es erstmalig eine Lokalität in der Region, die portugiesische und französische Gerichte ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Karlstraße: Ein weiteres Graffiti von Künstler Eugen Schramm in Bad Honnef

Bad Honnef. Seit den 80er-Jahren ist Graffiti in fast jedem Stadtbild zu sehen. Für die einen ist Graffiti Vandalismus und ...

Weitere Artikel


Kinderfunken der KG „So sind wir“ Buchholz sind nicht klein zu kriegen

Buchholz. Dies war im letzten Jahr leider nicht möglich. So hatten die Trainerinnen, zusammen mit den Betreuerinnen Bea Bildhauer-Rössel ...

Fotowettbewerb: Dein schönstes Osternest gewinnt

Puderbach. Die Ortsgemeinde Puderbach lädt Kinder und Jugendliche ein, ein Foto des eigenen kreativ gestalteten Osternests ...

Lauftreff Puderbach beteiligte sich am Hachenburger Löwenlauf

Puderbach. Das Organisationsteam der DJK Marienstatt bot seinen vielen Fans dann alternativ einen Spendenlauf an, um zum ...

Es reicht! IG Metall Neuwied will Druck erhöhen

Neuwied. Jörg Köhlinger, IG Metall-Verhandlungsführer und Leiter des IG Metall Bezirks Mitte, zeigte sich enttäuscht über ...

Pro Baum - Dierdorf ergrünt

Dierdorf. Wann wurde der letzte Baum in Dierdorf gepflanzt? Und wann und wie viele sind inzwischen gefällt, vernachlässigt ...

Corona: Weiterer Todesfall - Impfungen wieder angelaufen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 87,5 (Landesdurchschnitt ...

Werbung